KONTROVERSIELLES
....Gaming im Wahlfieber, aber was kommt danach?

6Bilder

KONTROVERSIELL – der Begriff der in keiner Gemeinde so treffend ist wie in der Gemeinde Gaming!
Neben der flächenmäßig zweitgrößten Gemeinde von Niederösterreich, herrscht auch hier eine geringe Bevölkerungsdichte. Neben der demographischen Überalterungsstruktur, ist die Gemeinde Gaming, im Bezirk Scheibbs die am meist bedrohte Abwanderungsgemeinde, zur Zeit mit knapp 3000 Einwohner (3.070 Einwohnern - Stand 1. Jänner 2019). Eine Verringerung der Einwohner, seit 40 Jahren, um 1000!!!!!Einwohner, ist unübersehbar! Wenn man davon ausgeht, das laut Statistik, ca. 34% von der genannten Einwohnerzahl als Zweitwohnsitzer gemeldet sind, dann ergeben sich real als echte Einwohner, mit Hauptwohnsitz, max. 2 600 Einwohner - wobei man davon ausgehen kann das die Zahl, die im Artikel „Bezirk Scheibbs: Ihr Ort, Ihre Stimme, Ihre Wahl“, (3 940 ???) angegeben wurde, nicht stimmen kann. Das im Vergleich zur Einwohnerzahl, die Zahl der Stimmberechtigten, bei Gemeinderats - Wahlen höher ist, ist ebenfalls in der Gemeinde Gaming eine Novität.

Kontroversität setzt sich in den verschiedensten Themenbereichen, die Gemeinde Gaming betreffend, somit fort – unter anderem betreffend der Pendlerbewegung, Schülerzahlen, auch der Wohnraumnutzung, wo flächenmäßig der Wohnraum überproportional aber ungenützt zur Verfügung steht. Leider hat sich die Kaufkraft, begleitend mit der Arbeitsstättenverringerung, enorm verringert – innerhalb 50 Jahren haben sich die Arbeitsstätten mindestens halbiert, durch ca. 60 – 70% Betriebseinstellungen/Schließungen und Abwanderung!

Ein trauriger Rekord der Gemeinde ist auch die pro Kopf – Verschuldung, die mit diesen Kontroversitäten damit einhergeht, so wird es in naher Zukunft die vordringliche Aufgabe sein, die finanzielle Gebarung in vertretbare Bahnen zu lenken; wir haben neben einem Einahmenproblem auch ein Ausgabenproblem, beide Probleme müssen endlich bewältigt werden!

Keine Gemeinde im Bezirk Scheibbs hat so viele Katastralgemeinden, die extrem entlegen sind und sich voneinander geographisch sehr unterscheiden; auch hier ist Handlungsbedarf, daher sie alle - unsere Bürger - ab zu holen - um den Zusammenhalt zu stärken.

…..anbei mein Gedicht – kontroversiell gesehen;...“do bin I dahoam!“

Nu so scheh` san die Gedicht,
über Manches red`  ma nicht;
so wern`  mia immer weniger Leit`
des die Gemeinde goa net gfreit.

Es wird fü` ` baut, rund um an Woid -
ob` s chiach is oda gfoid,
in unsern Gaming-Land -
de Heisa stengan fü`durchanaund.

Verkehr is allerhand im Ort
weil`s miassen olle fort,
ob in`d Orbeit oder kaufen,
ob essen oda sauff`n.

Vüle kommen gar net weida,
vom Sonntog bis am Freida;
de Bus san rar und gar net gscheit,
de Wege furchtbar weit!

Zum Radeln geht`s meistens nur bergauf,
drum pfeiffen alle drauf.
Ob Radelweg und Stross`n,
ollas is für`s Foarn verdrossen.

Wegerl zum Wandern hät ma g`  nua,
für mehr Bankerl was net d`zfrua;
die Pflege sollte besser wern,
für d`Leid von nah und fern.

Im Ort gab`s Ollerhand zum mocha,
Mariesäul`n und anders Socha;
Glander, Pfloster, Martal und so weida,
so warat`  hoit ois vü gscheida.

Jeza herma auf zum kritisiern,
damit ma uns no hoibweg`s g`spiern -
so sama hoit nun trotzdem gern,
in Gaming unsere eig`nen Herrn!

Wan`s ganga`d, war für`d Zukunft schee -
a bisserl besser zum verte`h,
mehr Zaumholt` und orientiert,
damit`s a jeder guat kapiert!

Mit besten Grüßen, vom ältesten Kandidaten der FPÖ, bis zum 4. Platz, im Bezirk Scheibbs!

Hermann Alfered Biber (70)

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen