Für echte "Kajakfreunde" ist Angst ein Fremdwort

Die Liebe zum Wildwasser und die Leidenschaft fürs Paddeln haben die Kajakfreunde Erlauftal zusammengeführt.
5Bilder
  • Die Liebe zum Wildwasser und die Leidenschaft fürs Paddeln haben die Kajakfreunde Erlauftal zusammengeführt.
  • Foto: Kajakfreunde Erlauftal
  • hochgeladen von Roland Mayr

BEZIRK SCHEIBBS. Andreas Sonnleitner, Dominik Trimmel, Ferdinand Lindebner sowie Sebastian und Daniel Butter teilen ihre Leidenschaft für actionreiche Wildwasserfahrten, weshalb sie im Jahr 2013 die Gruppe "Kajakfreunde Erlauftal" ins Leben gerufen haben.

Neben der Erlauf aufgewachsen

"Ich bin direkt neben der Erlauf aufgewachsen und dort sind immer wieder Paddler mit ihren Kajaks vorbeigefahren. Also habe ich beschlossen mit diesem Sport zu beginnen, bei dem man seine Ängste unter Kontrolle haben muss", erzählt Ferdinand Lindebner aus Kienberg.

Seit frühester Kindheit im Paddelboot

"Ich bin schon seit frühester Kindheit im Paddelboot gesessen, da auch mein Vater diesem tollen Hobby nachgegangen ist und er immer wieder junge Leute mit auf Tour nahm. So lernte ich auch Peter Mayr kennen, mit dem wir viel auf den diversen Flüssen unterwegs waren. Leider ist unser Freund im Jahr 2010 bei einem Unfall viel zu früh verstorben, weshalb wir ihn als langjährigen Kajakfreund auf einem Felsen bei der Erlauf mit seinem Paddel und einem Bild von ihm verewigt haben, um ihm so zu gedenken", meint Andreas Sonnleitner aus Scheibbs.

Gemeinsame Reisen werden unternommen

Die Gruppe hat mittlerweile gemeinsame Kajakreisen nach Korsika, Norwegen, Frankreich, in die Schweiz, nach Griechenland, Albanien und Slowenien unternommen, aber von einem Ausflug schwärmen sie ganz besonders. "Wir haben unsere Kajaks in der Mariazellerbahn mitgenommen, sind bis zur Erlaufklause gefahren, haben von dort die Boote eine Stunde lang bis zum Ötscher-Hias getragen und sind dann fünf Stunden über den Ötscherbach und die Erlauf bis nach Scheibbs gepaddelt", sagt Ferdinand Lindebner.
Hier gibt's ein Video mit dem verstorbenen Peter Mayr und ein Video über mit Ausflug mit der Mariazellerbahn.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen