Purgstaller Radsportler in St. Pölten erfolgreich

Der Purgstaller Radsportler Patrick Grasl konnte beim Querfeldeincup in St. Pölten überzeugen.
  • Der Purgstaller Radsportler Patrick Grasl konnte beim Querfeldeincup in St. Pölten überzeugen.
  • Foto: Windpassinger
  • hochgeladen von Roland Mayr

PURGSTALL. Mit dem "3 KöniXcrosS" am Viehofner See wurde die Schlussphase der Querfeldeinsaison eingeläutet. Auf die rund 60 Starter wartete ein 2,1 Kilometer langer, kraftraubender Kurs im Bereich des Viehofnersees und der Traisen. Ein ständiges Auf und Ab, unzählige Kurven, welche den Rhytmus immer wieder unterbrachen, Laufpassagen, Schrägfahrten, eine Abfahrt zur Traisen, Sandpassagen und eine eigens angelegte Gatschdurchfahrt, verlangte den Fahrern einiges an Steuerkünsten ab. Der stürmische Wind erschwerte die wenigen geraden Streckenteile und raubte viel Kraft. Für Patrick Grasl vom Radclub ARBÖ Radsport Weichberger Raiffeisen Region Eisenwurzen Purgstall verlief der letzte Formtest für die am nächsten Wochenende stattfindenden Österreich-Meisterschaft zur vollsten Zufriedenheit und kam vom Start weg gut ins Rennen. Im Laufe des über eine Stunde durchgeführten Bewerbes kam er mit der Strecke immer besser zurecht und meisterte die technisch schwierigen Passagen ohne größere Probleme. Am Ende durfte sich Patrick Grasl in der Gesamtwertung über den sehr guten 37. Platz freuen. In der Gesamtwertung des 1. St.Pöltner Querfeldeincup (zwei Rennen - Kaiserwald und Viehofnersee) belegte er den ausgezeichneten 20. Platz.

Autor:

Roland Mayr aus Scheibbs

Roland Mayr auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.