Wieselburg auf Meisterkurs

Der SC Raika Trenkwalder Wieselburg hat eine makellose Herbstsaison hinter sich. Die BEZIRKSBLÄTTER machen gemeinsam mit Obmann Robert Gnant eine Halbzeitanalyse und blicken bereits auf das kommende Frühjahr.

WIESELBURG. Die Herbstsaison endete für den SC Wieselburg genauso wie sie begann, mit einem Unentschieden. Doch zwischen diesen beiden Remis liegt eine Siegesserie, welche seinesgleichen sucht. Unglaubliche zwölf Siege in Folge konnte die Mannschaft unter der Leitung des neuen Trainers Jürgen Brandstetter feiern.

Das Ziel bei weitem übertroffen
Vor der Saison wollte der Obmann des SCW Robert Gnant um die vorderen Tabellenplätze mitspielen, um im Frühjahr noch die Chance auf den Titel zu haben. Doch dieses Ziel wurde mehr als nur erreicht, denn das Team geht mit sieben Punkten Vorsprung in die Winterpause.
Auf die Frage, worauf dieser tolle Erfolg zurückzuführen sei, antworte Gnant: „Die gesamte Mannschaft harmoniert einfach toll, wir haben auf jeder Position einen Routinier, der unsere jungen Eigenbauspieler führt.“ Das Durchschnittsalter liegt bei jungen 23,5 Jahren.

Mit fulminantem Start ins Match
Der Philosophie des Trainers folgend, starteten die Wieselburger mit viel Elan und Druck in jede Begegnung. Das Team erzielte in den 14 Spielen insgesamt 45 Treffer, dies bedeutet im Schnitt mehr als drei Tore in jedem Spiel.
„Eines der Highlights war sicherlich der 6:0 Sieg in Gresten.“, nannte der Obmann nur einen von vielen Höhepunkten.

„Im Frühjahr am Boden bleiben“
Die Braustädter sind somit auf dem besten Weg Meister zu werden, doch zu locker dürfen sie es nicht nehmen. Robert Gnant vertraut auf die Stärken seiner Mannschaft: „Natürlich muss der Titel unser Ziel sein, doch wir müssen am Boden bleiben.“.

Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.
Video 3

Bezirksblätter Regionsgespräche
Gesucht: Deine Frage an Johanna Mikl-Leitner!

Hat Johanna Mikl-Leitner Sebastian Kurz überredet zurückzutreten? Wieviel Geld fließt in die ländlichen Gemeinden? Und können wir uns den ökologischen Wandel überhaupt leisten? NIEDERÖSTERREICH. Egal, welche Frage dir unter den Nägeln brennt, die BEZIRKSBLÄTTER sorgen dafür, dass du Antworten bekommst. Und zwar direkt  von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Näher dran - Sondersendung zu den RegionsgesprächenChefredakteur Christian Trinkl erklärt in der Näher dran-Sendung vom 12. Oktober...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen