AMS: Historischer Tiefstand an arbeitslos vorgemerkten Personen im Bezirk

Sepp Musil, AMS Scheibbs Geschäftsstellenleiter
  • Sepp Musil, AMS Scheibbs Geschäftsstellenleiter
  • Foto: (C) B.V.Lachner_Photosandmore.at
  • hochgeladen von Sepp Musil

Im Bezirk Scheibbs ist mit Ende Mai ein historischer Tiefstand an arbeitslosen Personen zu verzeichnen. Zuletzt waren im Juni 2013 weniger Arbeitslose beim AMS Scheibbs vorgemerkt. (563 Personen). Mit Ende Mai waren nun 594 Arbeitslose beim AMS Scheibbs in Vormerkung - das sind um 47 (oder 7,3%) weniger als im Mai des Vorjahres. In Summe ergeben sich 780 Jobsuchende, die entweder arbeitslos oder in Schulungsmaßnahmen des AMS Scheibbs sind (-6,6%)
Erfreulich ist auch die Entwicklung bei den arbeitslosen Personen über 50 Jahre. Auch hier setzt sich der positive Trend gegenüber dem Vorjahr weiter fort. (März 0,0%, April -0,9% und im Mai bereits -4%)

Gute Beschäftigungssituation

Scheibbs verzeichnet nach wie vor Beschäftigungshöchststände: Der Beschäftigtenstand lag im April bei 16.860, das ist ein neuerlicher Zuwachs von 1,1%. Auch im Mai wird mit einem Anstieg gerechnet. Die momentane Dynamik am Arbeitsmarkt unterstreicht die gute Beschäftigungssituation. Im Mai 2017 haben sich im Bezirk Scheibbs 182 Personen arbeitslos gemeldet. Im Gegenzug dazu konnte die Arbeitslosigkeit in 261 Fällen beendet werden.

Sehr erfreuliche Entwicklung am Stellenmarkt

Die positive Entwicklung am Stellenmarkt hat sich auch im Mai weiter fortgesetzt: Sowohl der Bestand (425) als auch die Zugänge (382) an offenen Stellen liegen deutlich über den Vergleichswerten des Vorjahres.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen