Mein Bezirk – meine Förderung
"Erste Hilfe" für den Jobeinstieg im Mostviertel

Martin Etlinger (MAG), Julia Speiser (Gottwald), Martin Eichtinger (Landesrat), Sven Hergovich (AMS NÖ) und Philipp Kager (Gottwald)
2Bilder
  • Martin Etlinger (MAG), Julia Speiser (Gottwald), Martin Eichtinger (Landesrat), Sven Hergovich (AMS NÖ) und Philipp Kager (Gottwald)
  • Foto: Daniel Butter
  • hochgeladen von Roland Mayr

Das Land NÖ und das Arbeitsmarktservice (AMS) weiten ihr erfolgreiches Einsteigerprogramm "Job.Start" aus.

REGION. Der Einstieg nach der Ausbildung in das Berufsleben ist nicht immer leicht, denn zumeist fehlt noch die Berufserfahrung.

Seit Jahren verschafft "Job.Start" – ein Arbeitsmarkt-Förderungsprojekt des Landes Niederösterreich und AMS in Abstimmung mit der MAG (Menschen und Arbeit GmbH) – jungen Menschen zwischen 18 und 25 Jahren eine Starthilfe in ihre berufliche Laufbahn.

Dazu werden qualifizierte Weiterbildungsmaßnahmen mit bis zu 650 Euro gefördert. Bis dato. Denn der Herbst macht ja bekanntlich vieles Neu. Denn aus "Job.Start" wird "Job.Start+".

"Die Altersgrenze wird auf bis zu 30 Jahren angehoben und zudem wird der Betrag für Weiterbildungen nun verdoppelt auf bis zu maximal 1.500 Euro Förderung", erklärt der zuständige Landesrat Martin Eichtinger. "Viele junge Menschen haben das Talent, die Motivation und das Können, aber manchmal scheitert der Jobeinstieg an einzelnen fehlenden Zusatzausbildungen oder Qualifikationen, die für den Arbeitsplatz wesentlich sind", so Eichtinger.

"Trotz der positiven Gesamtentwicklung zeigen die Arbeitsmarktdaten, dass es bei der Altersgruppe der 25- bis 30-Jährigen im Jahresdurchschnitt 2021 um 36 Tage länger gedauert hat, eine passende Beschäftigung zu finden als im Vorkrisenjahr 2019", stellt AMS-Niederösterreich-Landesgeschäftsführer Sven Hergovich fest.

WKNÖ-Bezirksstellenleiter Augustin Reichenvater hilft bei Fragen bezüglich Förderungen in Scheibbs weiter.
  • WKNÖ-Bezirksstellenleiter Augustin Reichenvater hilft bei Fragen bezüglich Förderungen in Scheibbs weiter.
  • Foto: Tanja Wagner
  • hochgeladen von Roland Mayr

Die Wirtschaftskammer hilft weiter

Auch die Wirtschaftskammer NÖ in Scheibbs kann bei Förderungen in der Arbeitswelt weiterhelfen.

"Das Förderservice der Wirtschaftskammer NÖ ist der erste Ansprechpartner in allen betrieblichen Förderfragen. Wir analysieren, beraten, begleiten und vernetzen – ganz egal, ob es jetzt um Förderungen des Landes NÖ, des Bundes oder der Europäischen Union geht", erklärt der Bezirksstellenleiter der Wirtschaftskammer NÖ, Augustin Reichenvater.

Denn laut Reichenvater falle es nicht immer ganz leicht, sich in der etwas unübersichtlichen Förderlandschaft zurechtzufinden.

"Die Weiterbildungsförderungen des Landes NÖ werden von Unternehmern gerne angenommen. Jedes WKNÖ-Mitglied erhält außerdem pro Jahr einen WIFI-Bildungsscheck in der Höhe von 100 Euro", so Reichenvater weiter.

Weitere Infos auf wko.at/foerdercheck

Mehr Infos zu unserer Förderserie auf meinbezirk.at/meineförderung

Martin Etlinger (MAG), Julia Speiser (Gottwald), Martin Eichtinger (Landesrat), Sven Hergovich (AMS NÖ) und Philipp Kager (Gottwald)
WKNÖ-Bezirksstellenleiter Augustin Reichenvater hilft bei Fragen bezüglich Förderungen in Scheibbs weiter.
Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen