Fleischer aus Puchenstuben als bester Nachwuchs in NÖ

Der Fleischer Gregor Fahrnberger aus Puchenstuben.
  • Der Fleischer Gregor Fahrnberger aus Puchenstuben.
  • Foto: WKNÖ
  • hochgeladen von Roland Mayr

PUCHENSTUBEN/HOLLABRUNN. Die besten Fleischerlehrlinge Niederösterreichs traten vergangenen Mittwoch beim Lehrlingswettbewerb in der Berufsschule Hollabrunn an. Einen Tag lang mussten sie ihr Können unter Beweis stellen und folgende Aufgaben meistern: Knöpfel (ein Teil vom Rind) zerteilen, Wurst- und Fleischplatten legen sowie ein Fleischgericht herrichten und präsentieren. Durchsetzen konnte sich schließlich Gregor Fahrnberger aus Puchenstuben, knapp gefolgt von Christoph Kerschner aus St. Leonhard am Forst – beide Lehrlinge von SPAR. Michael Kendlbacher aus Viehdorf, der in der Fleischerei Keusch in Ausbildung ist, erreichte den dritten Platz. Nun heißt es für die drei Niederösterreicher weiter trainieren, denn vom 25. bis 27. Juni geht es dann beim Bundeslehrlingswettbewerb um den Titel "Bester Fleischerlehrling Österreichs".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen