"Dahoam kaffa und gwinna"
Gresten: Kauf im Ort, fahr nicht fort!

"Dahoam kaffa und gwinna": Johannes Wolmersdorfer, Harald Gnadenberger, Walter Unterberger, Ingrid Pruckner, Erich Buxhofer und Franz Faschingleitner in Gresten
3Bilder
  • "Dahoam kaffa und gwinna": Johannes Wolmersdorfer, Harald Gnadenberger, Walter Unterberger, Ingrid Pruckner, Erich Buxhofer und Franz Faschingleitner in Gresten
  • Foto: Roland Mayr
  • hochgeladen von Roland Mayr

"Dahoam kaffa und gwinna": Grestner Wirtschaftsgemeinschaft stärkt heimische Betriebe mit ihrer Aktion.

GRESTEN. Die Grestner Wirtschaftsgemeinschaft (GWG) ist mit ihren 97 Betrieben angetreten, um die heimische Wirtschaft zu stärken und unter dem Motto "Kauf im Ort, fahr nicht fort" eine Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung in unserer Region zu erreichen.

"Dahoam kaffa und gwinna"

"Mit einem Einkauf ums Eck können die Menschen in der Region den heimischen Handel sowie die ortsansässigen Betriebe unterstützen und dabei den gesamten Einkaufswert zurückgewinnen. Die Aktion dauert bis 9. Dezember und alle vierzehn Tage wird es insgesamt vier Verlosungen sowie im Anschluss eine große Schlussverlosung geben", berichtet der GWG-Obmann Walter Unterberger aus Gresten.

GWG-Obmann Walter Unterberger stellt die Aktion "Dahoam kaffa und gwinna" in Gresten vor.
  • GWG-Obmann Walter Unterberger stellt die Aktion "Dahoam kaffa und gwinna" in Gresten vor.
  • Foto: Roland Mayr
  • hochgeladen von Roland Mayr

Unterstützung für Betriebe

Die Grestner Wirtschaftsgemeinschaft will mit ihrer Aktion ein deutliches Zeichen für die Unterstützung der angeschlagenen Betriebe in unserer Region setzen.

"Man muss nur in einem GWG-Betrieb einkaufen und danach den Rechnungsbeleg mit dem Gewinnschein entweder im ,Geschenkseckerl‘, in der Raiffeisenbank in Gresten oder online abgeben. Die 14-tägig stattfindenden Verlosungen werden im Beisein der jeweiligen Gemeindevertreter stattfinden, von denen wir bei der Aktion tatkräftig unterstützt werden. Die Gewinner werden telefonisch verständigt. Mit dieser Aktion wollen wir die Aufmerksamkeit auf uns lenken und die heimische Wirtschaft stärken", so Unterberger.

GWG-Obmann Walter Unterberger stellt die Aktion "Dahoam kaffa und gwinna" in Gresten vor.
  • GWG-Obmann Walter Unterberger stellt die Aktion "Dahoam kaffa und gwinna" in Gresten vor.
  • Foto: Roland Mayr
  • hochgeladen von Roland Mayr

Gutschein-Verkauf gestiegen

Im Vorjahr lief die Aktion "Dahoam kaffa und gwinna" trotz Pandemie sehr gut und so konnte der gesamte Gutschein-Verkauf um 52 Prozent gesteigert werden. Wurden 2019 noch 75.910 Euro umgesetzt, so waren es 2020 115.300 Euro.

Infos über die GWG

Die Grestner Wirtschaftsgemeinschaft (GWG) besteht aus insgesamt 97 Mitgliedsbetrieben.

  • Gresten: 69 Betriebe
  • Gresten-Land: 18 Betriebe
  • Reinsberg: Zehn Betriebe

Infos aüber die GWG auf gwg.co.at

Infos über die Aktion auf dahoamkaffa.at

Kaufen Sie gerne in regionalen Geschäften ein?

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen