Gründung findet Stadt
Neues Leben für das Stadtcafé in Scheibbs

Die Jurymitglieder wollen ihr Stadtcafé zurück: Stadtrat Johann Huber, Gemeinderätin Alena Fallmann, Stadtrat Adolf Wagner, Bezirksstellenobfrau Erika Pruckner (Wirtschaftskammer Niederösterreich), das Gründerehepaar Ernst und Ingrid Hödl, Gemeinderat Raimund Holzer, Gemeinderat Werner Ratay, Stadtrat Franz Jagetsberger und Scheibbs.IM.PULS-Obmann Walter Windpassinger.
2Bilder
  • Die Jurymitglieder wollen ihr Stadtcafé zurück: Stadtrat Johann Huber, Gemeinderätin Alena Fallmann, Stadtrat Adolf Wagner, Bezirksstellenobfrau Erika Pruckner (Wirtschaftskammer Niederösterreich), das Gründerehepaar Ernst und Ingrid Hödl, Gemeinderat Raimund Holzer, Gemeinderat Werner Ratay, Stadtrat Franz Jagetsberger und Scheibbs.IM.PULS-Obmann Walter Windpassinger.
  • Foto: Stefan Hackl
  • hochgeladen von Roland Mayr

Das LEADER-Projekt "Gründung findet Stadt" soll die Scheibbser Altstadt beleben.

SCHEIBBS. Sonnige Aussichten für die Ortskernbelebung in der Stadt Scheibbs: Vor Kurzem erhielt Ingrid Hödl als dritte Bewerberin im Rahmen des LEADER-Projekts "Gründung findet Stadt" grünes Licht für ihre Geschäftsidee.

Neues Leben für das Stadtcafé

Gemeinsam mit ihrem Ehemann Ernst Hödl wird die Gründerin dem ehemaligen Stadtcafé Scheibbs neues Leben einhauchen. Die Jury der Stadt Scheibbs hat ihr Vorhaben einstimmig beschlossen.

Auch die Wirtschaftskammer Niederösterreich als offizieller Projektpartner gratulierte den Gründern: Bezirksstellenobfrau Erika Pruckner mit den beiden Gründern Ernst und Ingrid Hödl aus Scheibbs.
  • Auch die Wirtschaftskammer Niederösterreich als offizieller Projektpartner gratulierte den Gründern: Bezirksstellenobfrau Erika Pruckner mit den beiden Gründern Ernst und Ingrid Hödl aus Scheibbs.
  • Foto: Stefan Hackl
  • hochgeladen von Roland Mayr

Regionale Zentren werden belebt

"Gründung findet Stadt" ist ein Kooperationsprojekt der Eisenstraße Niederösterreich mit den regionalen Zentren Wieselburg, Purgstall, Scheibbs und Waidhofen an der Ybbs.
Ziel der Gründerinitiative ist es, gemeinsam mit riz up, der Gründeragentur des Landes Niederösterreich, sowie der Wirtschaftskammer Niederösterreich die Leerstände in den Ortszentren zu minimieren und die Gründerquote zu heben.

Belebung der Scheibbser Altstadt

Als "Vollblut-Scheibbser" ist es dem Ehepaar Hödl auch persönlich ein großes Anliegen, einen Beitrag zur Belebung der Innenstadt Scheibbs zu leisten.
"Es soll ein gemütliches Café-Restaurant entstehen, welches den alten Charme des einst so beliebten Kaffeehauses beibehält. Angeboten werden diverse Frühstücksvariationen sowie ein Mittagstisch", so die beiden.
Geplant sind auch verschiedene Abendveranstaltungen.

Über das Projekt "Gründung findet Stadt"

Die Eisenstraße Niederösterreich hat als lokale Aktionsgruppe das Projekt "Gründung findet Stadt" zur LEADER-Förderung vorgeschlagen.
Ziel ist es, bis November 2020 insgesamt 20 Gründerinnen und Gründer in den vier Gemeinden zu unterstützen.
Die ersten drei "Tickets" gingen an Michael Lindner (Ecospace Wieselburg), Irene Hinterhofer (Scheibbs) und Ingrid Hödl (Scheibbs).

Als direkte Ansprechpartnerin steht Projektmanagerin Bettina Rehwald BA vom Team der Eisenstraße Niederösterreich zur Verfügung: Tel. 0664/2660014 bzw. projekt@eisenstrasse.info.

Weitere Infos erhält man auf gruendungfindetstadt.at und auf Facebook.

Die Jurymitglieder wollen ihr Stadtcafé zurück: Stadtrat Johann Huber, Gemeinderätin Alena Fallmann, Stadtrat Adolf Wagner, Bezirksstellenobfrau Erika Pruckner (Wirtschaftskammer Niederösterreich), das Gründerehepaar Ernst und Ingrid Hödl, Gemeinderat Raimund Holzer, Gemeinderat Werner Ratay, Stadtrat Franz Jagetsberger und Scheibbs.IM.PULS-Obmann Walter Windpassinger.
Auch die Wirtschaftskammer Niederösterreich als offizieller Projektpartner gratulierte den Gründern: Bezirksstellenobfrau Erika Pruckner mit den beiden Gründern Ernst und Ingrid Hödl aus Scheibbs.
Autor:

Roland Mayr aus Scheibbs

Roland Mayr auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen