Positive Bilanz in Skigebieten nach Weihnachtsferien

Am Hochkar darf man nach den Ferien jubeln.
  • Am Hochkar darf man nach den Ferien jubeln.
  • Foto: Ludwig Fahrnberger
  • hochgeladen von Philipp Pöchmann

Die letzte Woche der Weihnachtsferien bescherte NÖ größtem Skiresort Traumbedingungen. Darüber freuen konnte sich vor allem das Hochkar, der herrliche Sonnenschein und die Top-Pistenbedingungen sorgten für einen regelrechten Ansturm an Wintersportlern. In Lackenhof am Ötscher gibt es derzeit immer noch eingeschränkten Betrieb, dennoch kann in beiden Skigebieten gemeinsam ein Plus von 12% verzeichnet werden.

Hochkar jubelt, am Ötscher fehlt Naturschnee
„Alle Wintersportler am Hochkar können sich an Top-Bedingungen erfreuen: dem Neuschnee um die Weihnachtsfeiertage folgte viel Sonnenschein bei hervorragenden Pistenbedingungen. Am Ötscher fahren wir aufgrund der aktuellen Wettersituation immer noch mit Teilbetrieb. Hier hoffen wir auf niedrige Temperaturen und Neuschnee, um bald die restlichen Liftanlagen in Betrieb nehmen zu können“, so Andreas Buder, Geschäftsführer der Ötscherlifte und Prokurist der Hochkar Bergbahnen.

Positive Ferienbilanz

Das Hochkar konnte sich in den Weihnachtsferien über viele Sonnentage mit perfekten Pistenbedingungen freuen. Der besucherstärkste Tag war der 3. Jänner 2020 mit 4.600 Gästen. In Lackenhof war der 2. Jänner mit 1.500 Gästen der bisher stärkste Tag und das obwohl bis jetzt nur ein Teilbetrieb der Lifte möglich ist. Die Anzahl der Wintersportler liegt insgesamt um 12% über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

„Ausschlaggebend für uns ist, dass das Hochkar als Leitbetrieb in der Region seine Aufgabe vollends erfüllen konnte und seine wichtige Rolle in der Wertschöpfungskette der heimischen Tourismuswirtschaft funktioniert“, so Andreas Buder. Mittlerweile sind 18% der Gäste in NÖ größtem Skiresort Mehrtagesgäste. Den größten Teil der Wintersportler am Hochkar und am Ötscher machen immer noch die Tagesgäste mit 62% aus. Immerhin 19% der Gäste nutzen Saisonkarten.

Aktuelle Informationen
Am Hochkar liegen derzeit 70cm Schnee am Berg und 40cm im Tal, am Ötscher 40cm am Berg und 25cm im Tal. Aktuelle Informationen zu Veranstaltungen und weiteren Highlights findet man auf den Websites www.oetscher.at und www.hochkar.com sowie auf Facebook unter http://www.facebook.com/oetscher/ bzw. http://www.facebook.com/hochkar/

Höhepunkte der Wintersaison 2020
In Lackenhof am Ötscher und am Hochkar:
(Weitere Veranstaltungen werden laufend ergänzt, sobald die Termine feststehen.)

Jänner 2020
• 12.1.2020: Intersport Skitag: Ö3 veranstaltet von 6.-10.1.2020 ein Gewinnspiel und
verschenkt 10.000 Skipässe in Zusammenarbeit mit Intersport Austria Ges.m.b.H. –
auch von Hochkar und Ötscher.
• 19.1.2020: Familienskipasstag: Hochkar und Ötscher
• 19.1.2020: NÖ Familienskifest: Ötscher

Februar 2020
• 6.2.2020: Fire & Ice: Feuershow für die ganze Familie bei der Schirmbar im Weitental, Ötscher
• 8.2.2020: Guga hö Skifahren in Lackenhof: Früh auf der Piste, dann Brunch in der Eibenhütte
• 15.2.2020: Guga hö Skifahren in Lackenhof: Früh auf der Piste, dann Brunch in der Eibenhütte
• 29.2.2020: Guga hö Skifahren am Hochkar: Früh auf der Piste, dann Brunch im JoSchi Berghaus

März 2020
• 7.3.2020: Ötscher Hütten-Gaudi: Musik und Gaudi überall im Skigebiet
• 7.3.2020: Österreichische Meisterschaften im Telemark, Hochkar
• 7.3.2020: Guga hö Skifahren am Hochkar: Früh auf der Piste, dann Brunch im JoSchi Berghaus
• 14.3.2020: Ötscher Attack: DAS Skitourenrennen in den Ostalpen
• 23.-28.3.2020:FIS Masters: Ski-Weltmeisterschaft am Hochkar
• 28.3.2020: Genuss Wedeln 2020 am Hochkar: Wein.Ski.Genuss.

April 2020
• 4.4.2020: 4. Hochkar Dirndlskitag: Rein in die Tracht, auffi am Berg!
• 11.4.2020 Größte Schatzsuche Niederösterreichs am Hochkar: Spaß für die ganze Familie
• 18.4.2020: Hochkar Challenge: Alpintriathlom Run-Bike-Tourenski

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Felix Auböck belegte heute Platz sieben im Finale über 800m Freistil.
Video 2

Olympia Niederösterreich
Olympia-Vorschau: die Show am 01.08.2021

In der Nacht vom 31. Juli auf den 01. August schwamm der Niederösterreicher Felix Auböck das Finale in 1.500m Freistil. Dabei belegte Felix Auböck zum Abschluss der Olympia-Schwimmbewerbe nochmals Rang 7.  NÖ. Nach einem sehr schnellen Beginn gingen dem 24-Jährigen mit Fortdauer des Rennens aber die Kräfte aus. Mit drei Finaleinzügen fällt sein Resümee aber sehr positiv aus: mit einer Medaille, die er über 400m als Vierter nur um 13 Hundertstel Sekunden verpasste, würde er jetzt auf "Wolke 7"...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen