Mostviertel Tourismus
Tourismusbetriebe in unserer Region atmen auf

Generalversammlung: Eva Stern, Doris Fertl, Gabriele Kernder, Josef Distelberger, Andreas Purt und Friedrich Eßletzbichler
  • Generalversammlung: Eva Stern, Doris Fertl, Gabriele Kernder, Josef Distelberger, Andreas Purt und Friedrich Eßletzbichler
  • Foto: Mostviertel Tourismus GmbH
  • hochgeladen von Roland Mayr

Zimmervermieter diskutierten bei ihrer Generalversammlung in Schauboden die aktuelle Corona-Krise.

PURGSTALL. Aufatmen können die Nächtigungsbetriebe in unserer Region. Denn trotz der momentan grassierenden Corona-Pandemie beträgt der Rückgang bei den Nächtigungszahlen im Mostviertel lediglich 20 Prozent.
Im Mostlandhof in Schauboden präsentierte der Chef der Mostviertel Tourismus GmbH, Andreas Purt, einen Überblick über aktuelle Projekte und gab die Nächtigungszahlen bekannt.

Trotz Krise gute Sommerbilanz

Die Corona-Krise hat den österreichischen Tourismus hart getroffen. Umso größer war die Erleichterung bei den heimischen "Urlaub am Bauernhof"- und Privatzimmer-Betrieben, dass die Sommermonate trotz Krise durchwegs gut gebucht waren. Während die Nächtigungen im Mostviertel im Sommer um ein Fünftel zurückgegangen sind, geht's den Zimmervermietern da schon besser: Sie verzeichneten ein Minus von nur neun Prozent.
Noch erfreulicher ist die Bilanz der "Urlaub am Bauernhof"-Betriebe: Hier konnte sogar ein Plus von fünf Prozent im Vergleich mit 2019 erreicht werden. „Die Statistik beweist, dass heuer vor allem Ferienwohnungen und -häuser, also stressfreie Unterkünfte im Grünen mit wenigen Einheiten, besonders gefragt waren“, so Purt.

Weitere Infos gibt's auf mostviertel.at und auf Facebook.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Deine Rechnung kann dir in diesem Jahr einen 400€ Gutschein einbringen.
Aktion 2

"Wir kaufen daheim!"
Gewinnspiel: Heimische Wirtschaft unterstützen, zu Weihnachten online shoppen & gewinnen

Statt beim Online-Giganten zu bestellen, können die Niederösterreicher heuer ein Zeichen setzen und ihre Weihnachtsgeschenke so gut es geht direkt vor Ort kaufen. Die Bezirksblätter widmen sich bis Weihnachten intensiv den Vorteilen des „Shoppens daheim“ und haben eine Liste mit Unternehmen zusammengestellt, die einen Online-Shop haben.  NIEDERÖSTERREICH. Der erneute Lockdown war für die Niederösterreichischen Händler so kurz vor Weihnachten ein schwerer Schlag. Um die regionalen Anbieter...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen