01.12.2016, 13:40 Uhr

Adventmarkt in der Kartause Gaming

In der Kartause Gaming wird bei der "Flammenden Weihnacht" ein Adventmarkt mit Konzerten und toller Unterhaltung geboten. (Foto: privat)
GAMING. Von Donnerstag, 8. Dezember bis Sonntag, 11. Dezember findet unter dem Motto "Gaming glüht" die "Flammende Kartausenweihnacht" in Gaming statt.
Am Donnerstag sorgen die Gaminger Jagdhornbläser ab 14 Uhr im Prälatenhof für stimmungsvolle Klänge, ehe in der Kartausenkirche die Gruppe "HörMann & Frauen" musikalische Hausmannskost bieten wird.
Am Freitag lesen die Mitglieder der NÖ Textwerkstatt um 14 Uhr unter dem Motto "Zünd a Liacht aun" besinnliche Texte und Gedichte zur Weihnachtszeit. Um 15 Uhr spielt Herr Höller mit seiner Zither in den Ausstellungsräumen auf und um 17 Uhr gibt's ein Konzert mit den "Kiahmöchan" aus Göstling.
Am Samstag haben die Alphornbläser des Musikvereins Gresten um 14 Uhr im Prälatenhof ihren großen Auftritt, um 15 Uhr stehen weihnachtliche Klänge von der Sängerrunde Sonntagberg auf dem Programm und um 17 Uhr treibt die Perchtengruppe "Die Ötschterteufel" ihr Unwesen.
Am Sonntag geht's um 11 Uhr wieder mit "Zünd a Liacht aun" weiter, wo Angela Kiemayer und Joachim Claucig für die musikalische Umrahmung der Literatur sorgen werden. Um 14 Uhr entführt ein Zauberer die jüngsten Gäste in das "Reich der Magie", um 15 Uhr geben die Bolschoi Don Kosaken in der Kartausenkirche ein tolles Konzert und um 16 Uhr sorgen die Randegger Alphornbläser für traditionelle Klänge im Prälatenhof.
Alle Infos gibt's hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.