22.01.2018, 21:16 Uhr

Fantastisches Raureif-Spektakel im Waldviertel

Auf der Aussichtsplattform des Wachtsteins ...mit einem unglaublichen Raureif!

Erlebnis-Wanderung zum Hirschen- und Wachtstein


Den Ausflug in den Großraum um Ottenschlag Mitte Jänner werden Gigi und ich noch lange in Erinnerung behalten, denn ab ca. 700 Meter Seehöhe lag die winterliche Landschaft in einem herrlichen Raureif-Meer. Beim Zustieg zum Hirschenstein, einem mächtigen Felsklotz zwischen Laimbach und Gutenbrunn, strahlte noch die Sonne, aber bald trübte sich das Wetter ein.
Unglaublich spektakulär zeigte sich trotz des grauen Himmels dann unser zweites Gipfelziel, der Wachtstein bei Bad Traunstein. Wir konnten uns kaum sattsehen, denn die Häuser, Felsen, Bäume und Wiesen waren mit weißen, kräftigen Raureif-Kristallen überzogen, ein unglaubliches Spektakel. Natürlich stiegen wir auf die Aussichtsplattform, von der wir einen großartigen Blick auf den bekannten Kurort werfen konnten. Wir drehten eine ausgiebige Runde und bestaunten dabei auch den Franzosenstein, einen imposanten Granitfindling.
1 2
1 2
1
3
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentarausblenden
21.638
Lisa Lin aus Klagenfurt | 27.02.2018 | 17:27   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.