22.01.2018, 16:24 Uhr

"Jung-Sozis" im Einsatz für Pendler im Bezirk Scheibbs

Wollen nicht mehr ewig warten: Stefan Hofinger und Melanie Zvonik von der Sozialistischen Jugend in Wieselburg. (Foto: SJ Bezirk Scheibbs)
BEZIRK SCHEIBBS. Wenn man vor Kurzem mit dem Bus oder Zug gefahren ist, fand man an den Haltestellen Skelette mit der Aufschrift „Ich warte hier schon seit 191.858 Stunden auf den Bus“. Hinter der Aktion stecken die SPÖ-Jungkanditaten im Bezirk Scheibbs, Stefan Hofinger und Melanie Zvonik. "Mit der Aktion wollen wir auf die teilweise katastrophale Anbindung an den öffentlichen Verkehr aufmerksam machen", so die beiden Kandidaten. "Wir fordern das Top-Jugendticket um 60 Euro für alle Unter-26-Jährigen sowie eine bessere Anbindung an Bus und Zug", ergänzt Mirza Buljubasic von der Sozialistischen Jugend.
1
Einem Mitglied gefällt das:
3 Kommentareausblenden
34.147
Friederike Neumayer aus Tulln | 23.01.2018 | 16:31   Melden
26.582
Roland Mayr aus Scheibbs | 23.01.2018 | 16:35   Melden
221
Hermann Biber aus Scheibbs | 25.01.2018 | 11:21   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.