21.06.2017, 15:44 Uhr

"Klangvoller Auftakt" in die Mostviertler Wandersaison

Die Musikerinnen vom "Ensemble 013" sorgten mit ihrem Überraschungs-Ständchen für einen musikalischen Hochgenuss. (Foto: Fred Lindmoser)
REGION. Ausgezeichnetes Wanderwetter begleitete rund 300 Natur- und Kulturbegeisterte aus Nah und Fern bei der siebenten Auflage der "Wanderbaren Gipfelklaenge" durch den Naturpark Ötscher-Tormäuer. Vier heimische und internationale Künstler-Ensembles sorgten an ausgesuchten Plätzen für musikalischen Hochgenuss wie das "Ensemble 013" mit hochrangigen Musikerinnen aus Österreich und den USA wie Antonia Georgiew, Magdalena Zenz, Barbara Riccabona und Viola Falb, den Ausnahmekünstlern von "Schorny spielt auf" mit Willi Resetarits, "Die Strottern", Georg Breinschmied und Antoni Donchev unter der Leitung von Matthias Schorn, dem Urgestein der Volksmusikszene Norbert Hauer mit "Dutrio" und der Band "Global Groove LAB" mit Boki Radenkovic, Jannis Raptis, Stefan Thaler, Martin Peham und Pavel Shalman. "Mit den Wanderbaren Gipfelklaengen möchten wir die alpine Kulisse des Mostviertels mit einem breit gefächerten Kulturangebot verbinden und damit das alpine Mostviertel jenen Personen näherbringen, die Natur und Kultur schätzen", so Andreas Purt vom Mostviertel Tourismus.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.