13.03.2017, 10:31 Uhr

Kuhschellen in der Wachau in Vollblüte - ein Genuss!

Die Kuhschellen - ein Genuss!

Herrliche Wanderung in Spitz

Jedes Jahr im Frühling ist die "Kuhschellen-Wanderung" in der Wachau für mich ein Pflichtprogramm. Ich startete vom Ortszentrum in Spitz zuerst zur Ruine Hinterhaus und traute meinen Augen nicht, dass die edlen Kuhschellen bereits in Vollblüte sind. Ebenso herrlich strahlten sie auch am "Grat" des 1000-Eimer-Berges, der zudem eine fantastische Aussicht auf die Donau gibt. Zuletzt musste ich auch noch auf den Setzberg und wurde auch hier mit unendlich vielen Exemplaren der lilafarbenen Pulsatillas (botanische Bezeichnung) belohnt. Die Kuhschellen gedeihen auf Trockenrasen und stehen unter strengstem Naturschutz.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
552
Egon Kuttner aus Amstetten | 14.03.2017 | 18:01   Melden
552
Egon Kuttner aus Amstetten | 14.03.2017 | 18:01   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.