12.04.2017, 16:40 Uhr

"Olympia-Burger" gab's für die Spitzensportler in Kienberg

Die Lebenshilfe-Sportler ließen sich ihre "Olympia-Burger" im "Kuchlwerk" in Kienberg-Gaming schmecken.

Die Gastwirte Irma und Almir Husjenovic luden die Sportler der Lebenshilfe ins "Kuchlwerk" in Kienberg ein.

KIENBERG. Die Sportler der Lebenshilfe-Werkstätten aus unserer Region feierten bei den Special Olympics große Erfolge und holten insgesamt sieben Medaillen. Dies war für Irma und Almir Husejnovic ein Grund, die Langläuferinnen Ursula List, Renate Nekolar, Barbara Öllinger und Beate Picker, die Schneeschuh-Läufer Gerald Fraiss, Gerhard Latschbacher, Doris Sinnick und Bianca Hess, das Stocksport-Team mit Erich Steinberger, Johannes Obermüller, Rainer Haumer und Dominik Mitgutsch sowie das Trainer-Team mit Monique Huisstede, Michaela Hagler und Franz Schaufler zu einem "Olympia-Burger" in ihr Gasthaus "Kuchlwerk" in Kienberg einzuladen, der zu diesem Anlass speziell kreiert wurde und allen schmeckte. Die Gaminger Bürgermeisterin Renate Gruber schaute auch vorbei, um den erfolgreichen Sportlern ihre Glückwünsche zu überbringen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.