23.10.2016, 22:11 Uhr

Tolles Pfarrtheater in Steinakirchen

Viel zu lachen gab es beim Lustspiel "Dem Himmel sei Dank" der Pfarrtheatergruppe Steinakirchen.

Viel zu Lachen gab es beim Lustspiel "Dem Himmel sei Dank" der Pfarrtheatergruppe Steinakirchen.

STEINAKIRCHEN. Heiter ging es letztes Wochenende in Steinakirchen zu. Die Aufführungen des Pfarrtheaters Steinakirchen lockten zahlreiches Publikum. Viele der Besucher sind auch selber in der Pfarrgemeinde aktiv. " Ich bin Kommunionspenderin und auch im Ministrantenteam", erklärt Traudi Artmüller, die mit Ehemann Werner und Tochter Clara die Veranstaltung besuchte. Auch Franz Erhard ist einer der Kommunionspender der Steinakirchner Pfarre. Mit Ehefrau Maria Erhard genoß er die lustige Vorstellung. Manfred Gabler, der mit seiner Frau Maria Gabler zugegen war, ist Mesner und Kommunionspender."Außerdem bin ich Leiter der Legio Maria", erzählt er. Johann und Ilse Teufel waren mit ihren Söhnen da. Thomas Teufel ist Ministrant und sein jüngerer Bruder Stefan Teufel will nach der Erstkommunion auch ministrieren. Carina Höhlmüller, die mit ihrem Papa Karl Höhlmüller das Theater besuchte, erzählt: "Früher habe ich ministriert und jetzt bin ich bei der Jungschar". Josef Resch, der im Stück den Generalvikar spielte, ist Organist in Steinakirchen. Sein Schauspielkollege Wolfgang Scholz macht in der Pfarre unter anderem die Einteilungen für die Lektoren. Renate Hauß macht die Sternsingervorbereitungen und war mit Ehemann Andreas Hauß vor Ort. "Ich engagiere mich beim Verein Willkommen Mensch", erzählt Helga Baumann, die gemeinsam mit Eveline Spanner für die Maske der Theaterdarsteller zuständig war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.