17.03.2016, 18:23 Uhr

Amphibienschützer in Kienberg gesucht

Der Naturschutzbund benötigt dringend Hilfe von Amphibienfreunden aus der Region. (Foto: privat)
KIENBERG-GAMING. Der Naturschutzbund benötigt dringend freiwillige Helfer in Kienberg-Gaming, um beim Einsammeln von Amphibien an der Bundesstraße B25 auf Höhe der Seebachlacke mitzuhelfen, um diese bei ihrer Rückwanderung zu unterstützen.
"Die Wanderstrecke ist nur einseitig mit der Zaun-Kübelmethode und teils auch mit einer fixen Anlage gesichert. Die Rückwanderung ist leider ungesichert an diesem sowieso schwer zu schützenden Straßenabschnitt. Trotz Zaun sterben jährlich unzählige Amphibien speziell bei der Rückwanderung. Könnten private Betreuerinnen gefunden werden würde die Straßenmeisterei auch versuchen einen Rückwanderzaun zu errichten. Wir arbeiten derzeit intensiv mit der Straßenmeisterei zusammen, um eine nachhaltige Lösung zu finden", erklärt Axel Schmidt vom Naturschutzbund Niederösterreich.
Infos unter Tel. 02856/78135 bzw. unter Tel. 0680/1450099
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
72
Hermann Biber aus Scheibbs | 03.05.2016 | 16:23   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.