10.09.2014, 14:36 Uhr

Asylwerber in der Region erhalten Deutschkurse

Rami Omar, Klawant Kaur Gaba, Svitlana Karbonyshyn, Jeet Kaus Arora, Bir Sing Arora und Fadi Ailabouni. (Foto: Köstler)
REGION. Zehn Asylwerber aus Syrien und Afghanistan besuchten mit großem Interesse den Deutschkurs, der von der Pfarrcaritas der Pfarre St. Stephan in Amstetten organisiert wurde.
Viele Asylwerber wollen gerne Deutsch lernen, hatten aber in Amstetten keine Gelegenheit einen kostenlosen oder kostengünstigen Deutschkurs zu besuchen.
Die Pfarrcaritas der Pfarre Amstetten St. Stephan griff dieses wichtige Anliegen auf und organisierte über die Ferien im Don Bosco Heim einen Deutschkurs für Asylwerber.

Große Unterstützung

"Dank der Unterstützung der Lions Amstetten, der Stadtgemeinde Amstetten, der Caritas der Diözese St. Pölten und den drei Amstettner Stadtpfarren war es möglich diesen Grundkurs rasch und unkompliziert zu veranstalten", freut sich Christian Köstler von der Pfarrcaritas.

Erste Deutsch-Kenntnisse erworben

"Wir sind sehr froh darüber, dass wir Grundkenntnisse der Deutschen Sprache erlernt haben", erzählen die Teilnehmer auf Deutsch und sind stolz auf ihre erworbenen Kenntnisse.
"Die Teilnehmer waren mit großem Interesse dabei und sie freuen sich ihre Sprachkenntnisse nun im Alltag, zum Beispiel beim Einkaufen, bei Arztbesuchen oder beim Kontakt mit Ämtern und Behörden zu nutzen", berichtet die Kursbegleiterin Frau Svitlana Karbonyshyn.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.