01.11.2017, 16:30 Uhr

Auszeichnung für die traumhaften Blumen in Wieselburg

Die erfolgreichen Teilnehmer der Wieselburger Blumenschmuckaktion: Johann und Waltraud Wachsenegger, Silvia Putschögl und Elisabeth Brunner wurden von Vizebürgermeister Irene Weiß (l.) auszeichnet. (Foto: Stadtgemeinde Wieselburg)

Die Stadtgemeinde Wieselburg prämierte die erfolgreichen Teilnehmer der Blumenschmuckaktion 2017.

WIESELBURG. "Heute ist ein Festtag für alle Blumenliebhaberinnen und Blumenliebhaber, die sich mit viel Engagement darum bemüht haben, Wieselburg zum Blühen zu bringen", mit diesen Worten eröffnete Vizebürgermeisterin Irene Weiß die Preisverleihung im Gasthaus "Brauhaus"in Wieselburg und bedankte sich gleichzeitig bei allen anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern für Ihren Einsatz bei der Blumenschmuckaktion 2017 der Stadtgemeinde Wieselburg.

Wieselburger lieben ihre Blumen

"Wieselburg hat schon mehrmals den Preis für den schönsten Blumenschmuck in Niederösterreich erhalten. Dafür verantwortlich ist einerseits unser Wirtschaftshof, allen voran unser Gärtner Erich Trimmel, der Jahr für Jahr Wieselburg in eine wunderschöne Blumeninsel verwandelt und andererseits sind das Sie, die mit Ihrer Liebe zu Blumen, Ihrem Engagement und Ihrer privaten Zeit für eine herrlich blühende Stadt sorgen", so Irene Weiß weiter.

Kraft tanken im Winter

Vizebürgermeisterin Irene Weiß bedankte sich bei allen Preisträgern und stellte fest: "In Kürze wird der erste Reif die Blumen bedecken, die Natur zum Ruhen bringen und auch Sie als Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner werden ein wenig Zeit haben, Kraft zu tanken, um im Frühjahr wieder Ihrer Leidenschaft für Blumen nachgehen zu können."

Die schönsten Blumen der Messestadt

Als Dankeschön gab es für die erfolgreichen Teilnehmer der Wieselburger Blumenschmuckaktion Gutscheine für Blumenerde und Blumen.
Der Sieg ging  Johann und Waltraud Wachsenegger, die mit ihrer Blumenlandschaft vor und rund um ihr Haus sowie mit den Balkonblumen einen bleibenden Eindruck bei der Jury hinterlassen konnten.
Am zweiten Platz landeten Martin und Elisabeth Brunner ex aequo mit Johann und Silvia Putschögl.
Auf dem geteilten dritten Rang klassierten sich Alfred und Hermine Buchegger, Michael und Anita Sieberer, Andreas und Sandra Liebenauer, Augustin und Eveline Hinterleitner, Josef und Theresia Hahn, Dietmar und Andrea Affengruber, Franz und Waltraud Liebenauer, Gabriele Gruber sowie Harald und Waltraud Hubmayer.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.