02.11.2016, 17:27 Uhr

Kleintierzüchter aus dem Bezirk feiern ihre Erfolge

Die stolzen Züchter aus dem Bezirk Scheibbs. (Foto: N64 Wieselburg)
BEZIRK SCHEIBBS. Die Kleintierzüchter des Vereins N64 Wieselburg aus dem Bezirk Scheibbs konnten vor Kurzem bei der 43. Donauschau in Tulln unter den insgesamt 550 ausgestellten Hühnern und 420 Kaninchen tolle Erfolge für sich verbuchen.
In der Sparte "Kaninchen" wurde Matthias Studirach mit seinem "Lohkaninchen havannafarbig" zum Donauschau-Sieger gekürt. In der Sparte "Geflügel" ging Rudolf Sterkl mit seinen "Kapenten", "Amrock Hühnern" und "Zwerg Welsumer Hühnern" als Sieger hervor, während die Jungzüchter mit den "Appenzeller Spitzhaubenhühnern", Patrick Hirschl mit den "New Hampshire Hühnern, Franz Scharner mit den "Sussex Hühnern", Harald Reiter mit den "Brahma Hühnern" und Michael Luger mit den "Phönix Hühnern" überzeugen konnten. Zusätzlich konnten die Zucht-Spezialisten Rudolf Sterkl, Stefan Eigner und Michael Luger auch noch Rassesiege bei der Donauschau in Tulln erringen.
Der nächste wichtige Auftritt der umtriebigen Kleintierzüchter aus unserem Bezirk wird bei der eigenen Vereinsschau am Samstag, 19. November und am Sonntag, 20. November in der Halle 11 am Messegelände Wieselburg über die Bühne gehen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.