26.01.2018, 10:17 Uhr

Neue Regeln für alle Tourengeher am Ötscher

Tourengeher aufgepasst: Aufstiege am Ötscher sind erlaubt, aber muss sich dabei an klare Regelungen halten. (Foto: Mostviertel Tourismus)

Gemeinsame Lösung aller Beteiligten ist nun am Ötscher gelungen

Immer mehr Menschen benutzen die Pisten der Skigebiete von unten nach oben. Ob Schneeschuhgeher, Pistengeher oder Tourengeher, die Pisten als „Zubringer“ für ihre Touren im freien Gelände nutzen. In Lackenhof am Ötscher wurden nun vom ÖTK, den Naturfreunden NÖ, dem Alpenverein, der Forstverwaltung Langau und den Ötscherliften gemeinsame Regeln präsentiert.

Klare Regeln erforderlich

"Der Trend des Pisten- und Tourengehens ist sehr erfreulich, denn all diese Menschen fahren gerne Ski. Doch je mehr unsere Pisten von unten nach oben benutzen, desto notwendiger sind klare Regelungen, um die wechselseitige Sicherheit von Skifahrern, Pistengehern und unserer Pistenteams zu gewährleisten", so Andreas Buder, Geschäftsführer der Ötscherlifte. Gemeinsam mit dem Österreichischen Touristenklub (ÖTK), den Naturfreunden NÖ, dem Alpenverein und der Forstverwaltung Langau wurden nun Regeln festgelegt, die ein friedliches und sicheres Miteinander ermöglichen.

Keine Touren außerhalb der Betriebszeiten

Aufstieg zum Schutzhaus und Kleinen Ötscher nur während der Betriebszeiten
Die Aufstiege zum Ötscher Schutzhaus und zum Kleinen Ötscher verlaufen auf der Piste Nr.2 und dem Skiweg. Für die Steilhänge gilt ein Verbot. Im oberen Teil liegen die Routen im bewaldeten Gebiet abseits der Pisten. Die Abfahrten vom Schutzhaus oder dem Kleinen Ötscher sind während der Liftbetriebszeiten auf allen Pisten möglich. Außerhalb der Betriebszeiten – zwischen 16.30 Uhr bis 08 Uhr – ist das Touren- bzw. Pistengehen und das Abfahren auf den Pisten der Ötscherlifte verboten.

Jeden Dienstag ist Skitouren-Abend

Jeden Dienstag während der Wintersaison ist Skitouren-Abend. An diesem Tag kann die Riffelpiste Nr.2 am Großen Ötscher bis 20:00 Uhr begangen und befahren werden. Jedoch sind auch in diesem Zeitraum die FIS Regeln einzuhalten.
"Generell gelten die Regelungen für Touren- und Pistengeher auch für Schneeschuh- und Winterwanderungen. Wir wünschen allen Aufsteigern eine schöne Tour am Ötscher", so Andreas Buder.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.