13.04.2016, 16:34 Uhr

Schwerer Unfall in Kienberg: Frontal-Kollision auf der B25

In Kienberg kollidierten zwei Fahrzeuge frontal auf der Bundesstraße B25 und wurden dabei in den Straßengraben geschleudert. (Foto: Buchmasser)
KIENBERG. Ein 25-jähriger Autolenker kollidierte auf der Bundesstraße B25 in Kienberg-Gaming frontal mit einer, ihm entgegenkommenden, 47-jährigen Pkw-Fahrerin. Durch den Aufprall wurden die beiden Fahrzeige in den Straßengraben geschleudert. Die 47-jährige Hausfrau wurde vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Scheibbs transportiert.
An beiden Fahrzeugen entstand beträchtlicher Schaden.
Die Bergung der Unfallfahrzeuge sowie die Reinigung der Fahrbahn erfolgte durch die Feuerwehren Gaming und Kienberg, welche mit vier Fahrzeugen und ca. 20 Mann im Einsatz standen.
Weiters wurde ein Straßenverkehrszeichen sowie das Bankett beschädigt. An der Böschung entstand Flurschaden.
An der Unfallstelle wurde der Verkehr wechselseitig angehalten. Während der Fahrzeugbergung kam es zu einer kurzzeitigen Totalsperre der B25. Es kam jedoch nur zu geringen zeitlichen Verzögerungen.
0
1 Kommentarausblenden
119
Hermann Biber aus Scheibbs | 15.04.2016 | 18:02   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.