24.09.2014, 12:15 Uhr

Tatort Jugend: Oberndorf lässt grüßen!

(Foto: Landjugend Oberndorf)

Der Projektmarathon forderte auch dieses Jahr die Landjugend wieder heraus. Aufgabe war es, Willkommensschilder an den 4 Haupteinfahrten Oberndorfs zu gestalten.

Der Projektmarathon, oder auch Tatort Jugend genannt, ist eine gemeinnützige Aktion, bei der die Landjugend des Ortes eine Aufgabe von der Gemeinde erhält und für diese 42 Stunden Zeit hat. Die Landjugend aus Oberdorf an der Melk hat dieses Jahr den Auftrag bekommen, Willkommensschilder an den vier Haupteinfahrten in den Ort zu gestalten. Bedingung war es, dass alle Schilder aus verschiedenen Materialien gefertigt werden, jedoch ein gewisser Wiedererkennungswert vorhanden ist. Erfolgreich hat die Gemeinschaft dieses Projekt gemeistert und hat ein Schild aus Holz, eines aus Blech, eines gemauert und eines aus verschiedenen Materialien zum Thema Landwirtschaft erstellt. Ebenso wurde auch die Zusatzaufgabe, die Aussichtsplattform am Großberg zu renovieren, schnell erledigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.