22.10.2014, 12:38 Uhr

Vier neue Bäume wurden am Rathausplatz in Scheibbs gepflanzt

Stadtamtsdirektor Gerhard Nenning, Bürgermeisterin Christine Dünwald, Robert Teufel von der Firma "Gartenteufel" und Dietmar Nestelberger vom Bauamt der Stadtgemeinde. (Foto: Hofecker)
SCHEIBBS. Nach der Generalsanierung des Kaiser Franz Joseph-Jubiläumsbrunnens am Scheibbser Rathausplatz wurden nun auch die vier Bäume um den Brunnen neu gesetzt, da der bisherige Baumbestand aus Robinien aufgrund einer akuten Pilzerkrankung gerodet werden musste.
Zielvorstellung war das historische Leitbild, das auf einer Photographie aus dem Jahre 1908 sehr gut dokumentiert ist. Es sind hier kugelförmig geschnittene Bäume mit einer Stammhöhe von knapp über zwei Meter zu erkennen.
Als Baumart sind Ulmen dokumentiert, die durch das in den Siebziger Jahren grassierende Ulmensterben gefällt werden mussten und durch die damals beliebten, jedoch für die Bepflanzung des bedeutendsten Platzes in Scheibbs eher unpassenden Robinien ersetzt wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.