09.11.2016, 13:19 Uhr

Vier verletzte Personen bei Verkehrsunfall in St. Anton

In Neustift kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Autos im Kreuzungsbereich der Bundesstraßen B28 und B25 kollidierten. (Foto: BFKDO Scheibbs)
ST. ANTON. Im Kreuzungsbereich der Bundesstraßen B28 und B25 in St. Anton an der Jeßnitz zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Fahrzeuge aus noch unbekannter Ursache zusammenstießen. Eine Person wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungssatz befreit werden. Insgesamt mussten vier verletzte Personen – eine davon schwer verletzt – vom Roten Kreuz versorgt und danach in das Landesklinikum gebracht werden. Nach der Freigabe durch die Polizei wurde die Unfallstelle im Anschluss von den alarmierten Feuerwehren Scheibbs und Neustift geräumt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.