10.10.2017, 17:04 Uhr

Zwei Jugendliche als Marihuana-Händler in Wieselburg

520 Gramm Marihuana brachten zwei Jugendliche am Bahnhofsgelände in Wieselburg in Umlauf. (Foto: privat)
WIESELBURG. Ein 16-jähriges Mädchen und ein 17-jähriger Bursche sollen seit September des Vorjahres 26 Konsumenten im Alter zwischen zwölf und 19 Jahren am Bahnhofsgelände in Wieselburg mit insgesamt rund 520 Gramm Marihuana versorgt haben. Laut Aussage der beiden Dealer haben sie das Cannabiskraut von einem unbekannten Händler am Praterstern in zweiwöchigen Abständen in Wien erworben, um es weiterzuverkaufen. Nach eigenen Aussagen wollten sie damit ihr Einkommen verbessern und das Geld für den Eigenkonsum verwenden. Um den Gewinn zu maximieren, streckten die beiden Jugendlichen die Hanfblüten mit Tee. Die beiden wurden nun bei der Staatsanwaltschaft in St. Pölten angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.