15.04.2016, 17:55 Uhr

Purgstaller Radsportler ist Meister auf der Bahn

Max Kabas holte für den Radclub Purgstall den österreichischen Meistertitel auf der Bahn. (Foto: RC Purgstall)

Max Kabas holte für den Radclub Purgstall den österreichischen Meistertitel und zwei Silbermedaillen.

PURGSTALL/WIEN. Im Wiener Dusika Hallenstadion fanden die österreichischen Bahnmeisterschaften im Radsport statt, bei denen Max Kabas vom RC Purgstall in der Kategorie U17 in allen sieben Disziplinen an den Start ging.
Nachdem Max beim 500 Meter Zeitfahren als Neunter und bei der 2.000 Meter Einzelverfolgung die Qualifikation geschafft hatte, konnte er befreit auftreten, überraschte beim Ausscheidungsrennen und konnte sich mit einem packenden Zielsprint den Vizemeistertitel holen. Beim vierten Rennen des Tages, dem Punkterennen über 40 Runden hielt sich Max immer im Vorderfeld auf, sammelte Punkte und konnte sich mit einem Schlusssprint seinen zweiten Vizemeister sichern.
Am Tag darauf standen drei weitere Rennen am Programm. Max verpasste um fünf Hundertstel Sekunden das Sprintfinale und wurde ausgezeichneter Fünfter.
Sein Meisterstück war die anschließende "Königsdisziplin" Scratch – ein Rennen über 30 Runden mit einer Schlusswertung. Wie ein Routinier wartete er geduldig, parierte die Attacken und übersprintete den Vorjahresmeister Lukas Viehberger souverän.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.