15.01.2018, 11:25 Uhr

Toller Saisonstart für Lunzer Rallye-Piloten

Gerald Bachler startete perfekt in die neue Rallye-Saison. (Foto: rallyefoto.at)
LUNZ. Nach fünf technischen Ausfällen hintereinander in der Rallye-Saison 2017 beginnt das neue Jahr für Gerald Bachler aus Lunz am See mit seinem Co-Piloten Christoph Wögerer aus Linz im Subaru WRX versöhnlich und die beiden freuten sich über den siebenten Gesamtrang bei der 33. Internationalen Jänner-Rallye im Raum Freistadt. Das längste und schwierigste Rallye-Rennen des ganzen Jahres verlangte den 61 gestarteten Teams alles ab. Auf die Frage, was heuer auf dem Programm steht, sagt Gerald Bachler: "Das steht noch in den Sternen und ist von unseren Sponsoren abhängig. Wenn die anstehenden Gespräche positiv verlaufen, werden wir oft zu sehen sein. Wenn nicht, dann werden wir nur ein bis zwei ausgesuchte Rallyes fahren."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.