12.01.2018, 12:29 Uhr

HAK Ybbs fördert Dialog zwischen Landwirtschaft und Jugend

Am 9. Jänner 2018 fand im PR-Saal des Schulzentrums Ybbs eine – im Rahmen einer Diplomarbeit gestaltete – Präsentation zum Thema „Dialog zwischen Landwirtschaft und Jugend“ statt.

Schulleiter MMag. Graf betonte die Bedeutung einer Diplomarbeit und gratulierte dem Diplomarbeitsteam zur interessanten Projektidee. Projektpartnerin DI Scharner (Landwirtschaftskammer Niederösterreich) und Projektleiter Manuel Brankl stellten die Aufgaben der Landwirtschaftskammer und die Entstehung des Projektes interessant vor.
Besondere Highlights waren der praktische Einblick in die Landwirtschaft durch den stv. Bundesleiter der Landjugend Österreich Junglandwirt Alexander Bernhuber sowie die Präsentation eines Imagefilms.

Im Hauptteil der Veranstaltung, dem interaktiven Workshop, informierten sich interessierte Schülerinnen und Schüler bei den vom Diplomarbeitsteam ausgearbeiteten Stationen zu wirtschaftlichen Aspekten, Multifunktionalität der österreichischen Landwirtschaft, Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft, Ernährung, Regionalität und Direktvermarktung.
Unter den Gästen waren auch Bezirksbäuerin Elisabeth Schwameis, Gebietsbäuerin Silke Dammerer, Kammersekretär Dr. Martin Auer, Ökonomierat Franz Haberfellner und Landwirt Ing. Markus Brankl. Abschließend wurden bäuerlichen Produkte verkostet.

Individualisierung und Potenzialentfaltung sind wichtige Elemente der Bildung im Schulzentrum Ybbs. Weitere Informationen unter www.sz-ybbs.ac.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.