23.11.2016, 09:15 Uhr

Neue Billa-Filiale in Steinakirchen

Bürgermeister Wolfgang Pöhacker mit Stefan Schachinger, Katharina Riedler, Benjamin Krenn und Erwin Stadler von Billa. (Foto: Dusek)

Durch Supermarkt-Eröffnung wurden 16 neue Arbeitsplätze geschaffen

STEINAKIRCHEN. Vor Kurzem wurde in der Sportplatzstraße in Steinakirchen am Forst eine neue Billa-Supermarkt-Filiale mit insgesamt 640 Quadratmetern Verkaufsfläche errichtet.

Regionale Verankerung

"Die regionale Verankerung steht bei uns im Mittelpunkt. Als größter Nahversorger Österreichs bieten wir den Menschen nicht nur täglich frische Lebensmittel, sondern haben uns auch zur lokalen Wertschöpfung verpflichtet", meint die Billa-Verkaufsdirektorin Gabriela Jansa.
Zum einen schaffe die neue Billa-Filiale nämlich 16 neue Arbeitsplätze, zum anderen sei im Zuge der Errichtung mit lokalen Zulieferern zusammen gearbeitet worden.
"Wir arbeiten eng mit Firmen aus der Gegend zusammen, wie etwa der Firma Pabst aus Aschbach, die Zimmermannsarbeiten übernommen hat", erklärt der Vertriebsmanager Stefan Schachinger.
In der neuen Billa-Filiale in Steinakirchen am Forst werden 43 Produkte von 19 Produzenten aus der Region angeboten, darunter z.B. der Ötscherhonig der Bienenzucht- und Lehrstation Carnica Singer aus Purgstall.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.