Jugend braucht Freiraum Aktion

SCHWAZ. „Jugendliche müssen im öffentlichen Raum Platz finden – auch in Schwaz“, fordert Jakob Schnizer, Streetworker und mobiler Jugendarbeiter vom Verein für Sozialprojekte. Um ein Zeichen für die Präsenz der Jugendlichen im öffentlichen Raum zu setzen, veranstaltete Streetwork – mobile Jugendarbeit Schwaz und das Jugendzentrum YUNIT am Samstag, den 17. September eine Stadtsafari mit dem Titel „LoSZt“, bei der die Jugendlichen verschiedene schwierige, kreative Aufgaben lösen mussten und so spannende Erfahrungen sammeln konnten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen