Jung trifft Alt - Das Haus der Generationen besucht die Neue Mittelschule 2 Schwaz

Jung trifft Alt
8Bilder

Am 6. November besuchten Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses der Generationen und weitere Gäste die NMS 2 Schwaz. Jung und Alt wollten sich über ein gemeinsames Thema austauschen, nämlich die Schule.

Die Begegnung kam aufgrund einer Inititaive von Hausleiterin Inge Mair, Angelika Heim (Ehrenamt Tu-was-Schwaz), Annemarie Rupprechter (Nostalgiecafé) und Dir. Johann Walder zustande.

Zunächst berichteten die Seniorinnen und Senioren von der Schule, wie sie sie gekannt hatten. Anni Peer, die vor vielen Jahrzehnten in den Tiroler Schuldienst eingetreten war und gleich 65 Kinder in Pill unterrichtet hatte, erzählte aus ihrem Leben und gab am Beispiel von Fotos und Gegenständen Einblick in das damalige Schulleben.

Die Schwazer Schülerinnen und Schüler hörten interessiert den zahlreichen Beiträgen der Gäste zu und präsentierten dann ihrerseits die Schule, die sie heute besuchen: Planarbeit und Eigenverantwortung, Umgang mit digitalen Medien, soziales Lernen, ein positives Schulklima - das alles gehört zum Schulalltag heute.

Bevor es gemeinsam zu Kuchen und Kaffee ging, sangen die Falkensteiner aus dem Haus der Generationen mit den Schwazer Schülerinnen und Schülern zwei Lieder. Dann plauderte man ungezwungen über vergangene Zeiten bzw. über die Pläne der jungen Menschen, die mitten in der Ausbildung stehen.

Stadträtin Ingrid Schlierenzauer zeigte sich beeindruckt, wie viel sich Jung und Alt an diesem Nachmittag zu erzählen hatten und mit welcher Wertschätzung sich die beiden Generationen begegneten.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen