Viele Kunstinteressierte ließen sich eine Ausstellung von Franz "Kaiser" Eberharter am Spieljoch nicht entgehen
Kunst am Berg – Ausstellung am Spieljoch von Franz „Kaiser“ Eberharter

39Bilder

Am 15. September 2019 fand eine von der Familie Schultz, den Spieljochbahneigentümern und dem bekannten Zillertaler Künstler Franz „Kaiser“ Eberharter organisierte Ausstellung an der Bergstation der Spieljochbahn in Fügen statt. Der Künstler und Kabarettist Franz Eberharter zeigte über 100 Exponate seines künstlerischen Schaffens in Bildern mit Beiz-und Ätztechnik. Diese Technik wurde, wie in den Ansprachen ausgeführt wurde, bereits vor 5000 Jahren von den geheimnisumwobenen Schwertschmieden der Samurei in Japan angewendet. Damals galt diese Technik, derer später auch die Damaszener Schmiede mächtig waren, weniger der Farbgebung der Klingen, als vielmehr der dadurch zu beeinflussenden Oberflächenstruktur, die die handgehämmerten Stähle so hart und zugleich so geschmeidig werden ließ.
In der Übersetzung eines Buches aus dem 17.Jahrhundert finden sich genaue Aufzeichnungen darüber welche Beitz-und Ätzmittel bei welchen Bedingungen auf welchem Material welche Farbe erzielt.
Zu dieser Ausstellung am Spieljoch konnte die Vizepräsidentin der Österreichischen Wirtschaftskammer Frau Martha Schultz, viele Gäste und Kunstinteressierte begrüßen. Allen voran die Tiroler Kulturlandesrätin Dr Beate Palfrader mit ihrem Begleiter Bgm Heiner Ginther aus dem Lechtal, BH Dr Michael Brandl, den Künstler selbst Franz Kaiser Eberharter, den Fügener Bürgermeister LAg Mag Dominik Mainusch, Pfarrer Mag Erwin Gerst, die Vertreter der Tiroler Versicherung Dr Walter Schieferer und Mag Franz Mair, den Vertreter der Wirtschaftskammer Tirol Dr Alois Schellhorn, den Richter am Landesgericht Innsbruck und jetzt nominierten Verfahrensleiter des TSD U-Ausschusses beim Land Tirol Dr Günther Böhler, sowie viele Vertreter und Vertreterinnen aus dem Bereich Kunst, Kultur und Wirtschaft willkommen heißen. Nach den offiziellen Begrüßungsworten führte Franz Kaiser „Eberharter“ durch die Ausstellung und erklärte den vielen Besucherinnen und Besuchern seine Werke. Die Spieljochbahn und die Familie Schultz waren wiederum sehr großzügig und versorgte die Besucherinnen und Besucher mit schmackhaften Brötchen und Getränken. Die Ausstellung Kunst am Berg war ein voller Erfolg für die Spieljochbahn, der Familie Schultz und dem eigentlichen Star der Veranstaltung Franz „Kaiser“ Eberharter. Für die musikalische Unterhaltung sorgte das Harfenduo Steinberger.

Autor:

Franz Josef Haun aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.