Step the Trepp - Laufen für den guten Zweck

Die jüngste Läuferin Lara Zangerl war mit ihren vier Jahren Feuer und Flamme.
35Bilder

FÜGEN (dk). 16 Höhenmeter, 550 m Länge, 6 Stockwerke und 223 Treppen – dieser Herausforderung stellten sich vergangenen Samstag 51 athletische Läufer in Fügen beim FeuerWerk und der SichtBar der Firma Binder Holz. Der Charity-Lauf Event zugunsten der Kinderhilfe Schwaz fand schon zum dritten Mal statt und dieses Jahr mit einem neuen Teilnehmerrekord.

Mit Startnummer 51 und somit als letzter Läufer ging Rene Delmas ins Rennen und lief in einer sagenhaften Zeit von 2:11:17 Minuten zum Sieg. Der Zweitplatzierte Florian Narr (2:13:57 Minuten) führte das Läuferfeld über lange Zeit an. Dritter wurde Sebastian Siebenhofer in 2:15:50 Minuten. Neben der Einzelwertung gab es auch eine Teamwertung, bei der Mannschaften mit je vier Läufern teilnehmen konnten. Das Team Egger erlief sich den Sieg mit einer Gesamtzeit von 9:52:00 Minuten, dicht gefolgt vom Team Quickstep (10:00:25 Minuten) und Team Lauftreff Hall 2 (10:55:03 Minuten). Der Verein mit den meisten teilnehmenden Läufern waren die Alpin Hammers Schwaz. Als Belohnung gabs für sie ein Berglauftraining mit Bergläufer Markus Kröll.

Erstmals war der Laufevent Step the Trepp auch Teil des Stiegl Cups, bei dem die Laufzeiten vom Haller Turmlauf und dem Fügener Step the Trepp zusammengezählt werden. Siegerin bei den Damen wurde hier Theresia Reindl und bei den Herren Andreas Ablinger.

Neben den Startgeldern und den freiwilligen Spenden kommen auch die Einnahmen einer Tombola der Kinderhilfe Schwaz zugute. Die glücklichen Gewinner, die von Glücksfee Marie gezogen wurden, konnten sich über Bekleidung, Schuhe, Bikinis und Gutscheine freuen.

Die außerordentlich gut organisierte Veranstaltung wird auch nächstes Jahr wieder als Charity-Event stattfinden, vielleicht wieder mit einem neuen Teilnehmerrekord. Die Kinder freuts!

Autor:

Dagmar Knoflach-Haberditz aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.