Beim Gemeindekindergarten Fügen wurde der Spielplatz fertiggestellt und eingeweiht

41Bilder

Hurra, unser Spielplatz ist jetzt fertig, freuten sich die Kinder und Tanten des Fügener Kindergartens und der EMU Kinderkrippe. Am 4. November 2016 haben Ida Insam, die Leiterin des Gemeindekindergartens und Bürgemeister Mag Dominik Mainusch zur Einweihung des neuen Spielplatzes eingeladen. Der H.H. Pfarrer Erwin Gerst nahm die Segnung der neugestalteten Anlage vor und dankte der Gemeinde Fügen und allen Tanten für ihre Bemühungen, den Kindern in freier Natur vor dem neuen Kindergartengebäude eine diesbezügliche Spielanlage zu ermöglichen. Hier können die Kleinsten unter der Anleitung der engagierten Kindergartenpädagoginnen und ihrem Helferteam ihren Bewegungsdrang ausleben. Dabei werde nicht nur die Beweglichkeit der Kinder, sondern auch deren Wahrnehmungs- und Orientierungsfähigkeit gefördert, meinte eine Kindergartenfachkraft. Im Kindergarten der Gemeinde Fügen habe die gesunde Bewegung nämlich einen hohen Stellenwert, wobei die Freude und das Strahlen der Kinder über die neue Spielanlage dabei die schönste Belohnung sei, sagten auch die Tanten des Kindergartens.

Wo: Gemeindekindergarten, Fügen auf Karte anzeigen
Autor:

Franz Josef Haun aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.