Brenzlige Stunden in Rohrberg

Der Tankwagen kam am Hang über dem Quellschutzgebiet zu liegen.
8Bilder
  • Der Tankwagen kam am Hang über dem Quellschutzgebiet zu liegen.
  • Foto: BFV Schwaz, Patrick Taxacher
  • hochgeladen von Dagmar Knoflach-Haberditz

ROHRBERG (red/dk). Vergangenen Freitag wurde am frühen Abend die Freiwillige Feuerwehr Zell am Ziller nach Rohrberg zur Mittelstation der Zillertal Arena auf 1.310 Meter Seehöhe gerufen. Grund für die Alarmierung war ein abgestürzter Tankwagen, beladen mit 18.000 Liter Diesel.

Fahrbahn brach weg

Auf einem Schotterweg kurz vor dem Ziel wollte der Fahrer das Fahrzeug rückwärts zum zu versorgenden Gebäude positionieren. Dabei kam dieser aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und kippte mit dem Lkw talwärts. Der Fahrer blieb unverletzt und konnte sich noch selbst aus dem Tankwagen befreien.

Schwierige Situation

Die angerückten Einsatzkräfte sicherten das Fahrzeug und alarmierten sofort die Gefahrengutfachkräfte samt Ausrüstung der Freiwilligen Feuerwehr Jenbach nach. Direkt unterhalb der Unfallstelle befindet sich das Quellschutzgebiet der Gemeinde Rohrberg. Bei Austritt des Treibstoffes wäre es zu einer Verunreinigung der Wasserversorgung der ganzen Gemeinde gekommen.
Unterhalb des verunfallten Fahrzeuges wurde mit einer Pistenraupe eine Schutzwand aus Schnee aufgeschüttet, die weiters mit einer Folie ausgekleidet wurde, sodass die Feuerwehrmänner die Entleerung über die Dachluken vornehmen konnten.
Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Jenbach und Zell am Ziller mit 52 Mann und zehn Fahrzeugen.

Autor:

Dagmar Knoflach-Haberditz aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.