„Das Ergebnis ist einfach erschreckend“

„Wir machen immer wieder Präventionsveranstaltungen, damit Jugendliche von selbst Nein sagen“, so der Bezirkspolizeikommandant.
  • „Wir machen immer wieder Präventionsveranstaltungen, damit Jugendliche von selbst Nein sagen“, so der Bezirkspolizeikommandant.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Barbara Schießling

BEZIRK (bs). „Das Ergebnis ist erschrecken“, stellt Bezirkspolizeikommandant Walter Meingassner fest. In dem Kontrollzeitraum konnten 16 Jugendliche aufgegriffen werden. Der Großteil machte sich aufgrund von Alkoholkonsum strafbar. Die Jüngsten waren zwei 14-Jährige, die beide mit alkoholischen Getränken erwischt wurden. Einer davon gegen 22.30 Uhr, der zweite jedoch gegen 3.00 Uhr. In diesem Alter ist die maximale Ausgehzeit im Jugendschutzgesetz auf 1.00 Uhr festgesetzt. Neu geregelt ist durch die „Bleib sauber – Jugend Ok“ Aktion, dass nicht nur Jugendliche sondern auch ihre Erziehungsberechtigten bei der BH angezeigt werden. Insgesamt wurden im heurigen Jahr bisher 77 Jugendliche angezeigt, 65 wegen Alkohol, 7 wegen Rauchens und bei 5 Fälle führte die Nichteinhaltung der Ausgehzeit zu Anzeigen. „Wir machen unsere zivilen Kontrollen so lange weiter, bis es keine Übertretung mehr gibt“, so Meingassner.

Autor:

Barbara Schießling aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.