"Das Lied vom Wildschütz Jennerwein" auf der Kolpingbühne in Wattens

Jennerwein und Agerl
4Bilder

Die Kolpingbühne Wattens ist wieder aktiv.

Nach dem Kinderstück „Pippi Langstrumpf“ im November 2013 steht diesmal ein besonderes Gustostückl auf dem Spielplan.

„Das Lied vom Wildschütz Jennerwein“

Fast jeder kennt ja das gleichnamige Lied von diesem Wildererdrama.
Das Stück von Georg Maier behandelt aber nicht die klassische Geschichte, sondern erzählt von einer Dorfbühne die das Drama einstudiert.
Dabei kommt es zu urkomischen und aberwitzigen Situationen und man könnte fast meinen, dass die klassische Saga dabei in den Hintergrund gerät. Doch allmählich spitzt sich die Situation zu und wird wirklich dramatisch. Wiederholen sich etwa gar die Ereignisse von damals?
Die Kolpingbühne Wattens hat das Stück im Stile einer Posse mit Gesang und Livemusik inszeniert und betritt damit ein für sie gänzlich neues Genre.
Doch kann man sicher sein, dass das engagierte Ensemble um Spielleiter Wolfgang Scheiber auch dieser Herausforderung gewachsen ist.
Vorstellungen am 3./10./11./16./18. und 24. Mai um 20:00 Uhr im Jakob-Gapp-Haus
Kartenvorverkauf ab April: Idealtours Wattens, Theaterhandy 0664 477 5510 oder auf www.kolpngbuehne-wattens.at

Wo: Pater Gapp Haus, Kirchplatz, 6112 Wattens auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen