Baustart – Wohnbauprojekt „Vogeltennen“ in Kolsass
Die Gemeinde Kolsass sorgt für leistbares Wohnen für junge Familien oberhalb der Swarovski-Siedlung

16Bilder

KOLSASS (dw). Bereits 2015 wurde das Projekt Leistbares Wohnen“ gemeinsam mit dem damals für Raumordnung zuständige Landesrat Johannes Tratter aus der Taufe gehoben. Jetzt ist es soweit und es freut Bgm. Hansjörg Gartlacher besonders, dass nun das Wohnprojekt für leistbares Wohnen gestartet ist. „Unser Ziel ist es, die junge Bevölkerung im Dorf zu halten. Mit der Erweiterung der „‚Swarovski-Siedlung“ können wir das nun realisieren.“ Die Gutachten, wie Geologie, Naturschutz usw. wurden positiv behandelt und Auch bei der Zufahrt wurde eine gute Lösung gefunden. Dazu Bgm. Hansjörg Gartlacher: „Nach intensiven Vorbereitungs- und Erschließungsarbeiten startet die gemeinnützige Wohnbaugesellschaft  WE in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Kolsass und mit Unterstützung des Landes Tirol nun in Kolsass ein zur Gänze wohnbaugefördertes Projekt. Am sogenannten „Vogeltennen“ entsteht in guter Hanglage eine objektgeförderte Wohnanlage, verteilt auf fünf Baukörper, mit insgesamt 18 Wohnungen mit Tiefgarage und zwölf Reihenhäusern mit Carports. Ein besonderes Highlight ist, dass die Positionierung ist so gesetzt, dass die bestehende Topografie sehr gut ausgenutzt ist und durch die Höhenstaffelung der Baukörper die Aussicht für die Wohnungen gegeben ist“. Die Anlage wird in Massivbauweise errichtet. Das gesamte Bauvorhaben entspricht dem Standard eines Niedrigenergiehauses nach der Wohnbauförderungsrichtlinie“. Der Baustart wird mit einer Grundsteinlegung am 1. April dokumentiert, die Bauzeit beträgt voraussichtlich 18 Monate.

Leistbare Finanzierung
Das Siegerprojekt aus einem Wettbewerb wurde vom Innsbrucker Architekturbüro DI Hans Hauser geplant. Angeboten wird einerseits das bewährte Modell Mietkauf, dieses vereint die attraktive Mietförderung des Landes Tirol mit der Möglichkeit, die gemietete Wohnung später auch kostengünstig erwerben zu können und andererseits werden acht Eigentumsreihenhäuser zum sofortigen Kauf angeboten. Diese werden ebenfalls im Rahmen der Objektförderung des Landes Tirol mitfinanziert.
Die Vergabe der Wohnungen erfolgte durch die Gemeinde, die den Baugrund unter Einhaltung der Förderungsrichtlinie an die WE verkaufte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen