Friederike Gösweiner bei der Schwazer Herbstlese

SCHWAZ (red). Am Sonntag den 19.11. liest Friederike Gösweiner aus ihrem Roman "Traurige Freiheit" in der Eremitage Schwaz. Start ist um 20:00 Uhr. Friederike Gösweiner, geb. 1980, studierte Germanistik und Politikwissenschaften und arbeitet als Autorin, freie Lektorin und Kritikerin. Traurige Freiheit ist ihr erster Roman, für den sie 2016 den Österreichischen Buchpreis (Debüt) erhielt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen