Frühjahrskonzert der BMK Weerberg am 12. Mai

Beim diesjährigen Frühjahrskonzert nehmen wir die Besucher mit auf eine Reise in die Natur. Nach dem pompösen Auftakt mit „O Fortuna“ aus Carl Orffs „Carmina Burana“ und dem Traditionsmarsch „Schwert Österreichs“, erzählt uns Johann Strauß einige Geschichten aus dem östlichen Ende der Alpen, dem Wienerwald. Dazu dürfen wir uns auch auf eine Einlage des Weerberger Zithervirtuosen Josef Knoll freuen. Nach dem Marsch „Frühlingserwachen“ vom ehemaligen Kapellmeister der BMK Weerberg, Werner Kreidl, hören wir kritische Töne vom Südtiroler Armin Kofler über die Klimaerwärmung und deren Auswirkungen auf die Gletscher.  Dem Eröffnungsstück des zweiten Konzertteils, Soul Bossa Nova von Quincy Jones, folgt der wunderschöne Choral „Abide with me“. Begleitet wird dieser von wunderschönen Naturbildern rund um den Weerberg, welche Hubert Knapp für uns zusammengestellt hat. Als Abschluss des Frühjahrskonzerts 2018 besuchen wir die Polarregionen und bestaunen die faszinierenden Nordlichter. Der amerikanische Komponist Rossano Galante hat diese mystische Erscheinung in seinem Werk „Aurora borealis“ vertont. Die Musikantinnen und Musikanten der Bundesmusikkapelle Weerberg freuen sich über eine Ankündigung ihres Frühjahrskonzertes und zahlreiche Besucher. Termin: 12. Mai um 20:00 Uhr im Centrum Weerberg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen