Rettungsschwimmer übten in Schwaz und Stans mit Hubschrauber
Für den Einsatz im Wasser gerüstet

3Bilder

SCHWAZ/STANS. Da bei einer im Wasser treibenden Person Zeit eine entscheidende Rolle spielt, werden seit einigen Jahren bei Einsätzen der Rettungsschwimmer diese auch mit Hubschraubern zum Einsatzort gebracht. Um den Umgang mit dem Fluggerät im Ernstfall zu beherrschen, fand heute die jährliche  Hubschrauberübung des Wasserdienstes statt. Nach Einweisung am Hubschrauber folgte im ersten Teil das richtige Einweisen des Fluggerätes am Landeplatz und das Verhalten beim Ein- und Aussteigen. Im zweiten Teil wurde eine Bergeübung am Inn durchgeführt. Die Rettungsschwimmer wurden zum Einsatzort eingeflogen und bargen eine im Wasser treibende Person auf das Feuerwehrboot. Im Anschluss wurde die Bergung aus einem privaten Teich in Stans trainiert. An der Übung waren acht Rettungsschwimmer der Feuerwehr Schwaz sowie dreiMann der Wasserrettung Schwaz beteiligt, um die organisationsübergreifende Zusammenarbeit zu festigen. Herzlicher Dank gilt den Grundeigentümern der Landeplätze, dem Landesfeuerwehrverband Tirol und Bezirksfeuerwehrverband Schwaz sowie der Crew von Heli Tirol.

Autor:

Dietmar Walpoth aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.