Karwendelmarsch geht in 4. Runde

Der Weg führt die Wanderer durch das Naturschutzgebiet des Karwendels.
3Bilder
  • Der Weg führt die Wanderer durch das Naturschutzgebiet des Karwendels.
  • Foto: Achensee Tourismus
  • hochgeladen von Barbara Schießling

BEZIRK (red). Am 25. August ist es wieder so weit, über tausend Teilnehmer werden schon in aller Früh in Scharnitz starten, um eine der wohl schönsten Tiroler Landschaften - den Alpenpark Karwendel - zu Fuß zu erobern. Nach 52 Kilometern (oder 35 für alle, die nur bis in die Eng marschieren möchten) bzw. 2.281 Höhenmetern wartet das Ziel in Pertisau. Dazwischen liegt all das, was den Tiroler Bergsommer ausmacht: Einmalige Naturerlebnisse in ursprünglichen Landschaften, sportliche Herausforderungen und zur Stärkung regionale Bio-Köstlichkeiten, die ihresgleichen suchen. Es gibt drei Disziplinen: Karwendellauf (52 km mit Zeitnehmung), Karlwendelmarsch (52 bzw. 35 km bis in die Engalm) und Karwendel Nordic Walking (52 bzw. 35 km bis in die Engalm).

Wanderfreudige und Karwendelfans können sich noch bis 12. August mit 36 Euro Startgeld anmelden. Nachmeldungen sind nur vor Ort am 24. und 25. August bei der Startnummernausgabe in Scharnitz möglich. Mehr Infos und Anmeldung online auf www.karwendelmarsch.info. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 2.500 Personen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen