Kinderbetreuungszentrum nimmt Gestalt an

6Bilder

PILL (dw). „Für die Planung des Bauvorhabens wurden wie bereits berichtet, im Vorfeld drei Architekturbüros eingeladen, wobei nach einem entsprechenden Auswahlverfahren das Architekturbüro „Raimmichl“ aus Weer den Zuschlag erhielt. Dieses Architekturbüro hat sämtliche Ausschreibungen für die benötigten Leistungen ordnungsgemäß durchgeführt. Die Vergaben an die Bestbieter wurden einstimmig im Gemeinderat beschlossen“ so Bgm Hannes Fender. So wurde im Herbst 2017 mit dem Bau von Kindergarten, Kinderkrippe, Schülerhort, Turnsaal, Musikprobelokal, entsprechende Nebenräumlichkeiten und Parkplätze begonnen. Hocherfreut konnte nun Bürgermeister Hannes Fender bei einer Begehung berichten, dass der Anbau bei der bestehenden Volksschule Pill, wo derzeit im Keller auch der Kindergarten untergebracht ist, voll im Zeitplan liegt.Somit können nach einjähriger Bauzeit im Herbst 2018, also zu Beginn des neuen Schuljahres, die neuen Räumlichkeiten bereits bezogen werden. Im unteren Untergeschoss/Kellergeschoss befindet sich die Turnhalle in Normgröße als Einfeldhalle, die auf Grund ihrer Größe für Fußballturniere im Winter genützt werden können. Ein weiteres Highlight ist das Musikprobelokal welches von der Turnhalle durch eine mobile Wand abgetrennt ist und bei Veranstaltungen gleichzeitig als Bühne verwendet werden kann und eine Galerie bietet dabei die Möglichkeit für Ausschank und Aufenthalt mit Sicht in die Turnhalle. Im Kellergeschoss sind außerdem  Umkleideräume, Duschen sowie WC-Anlagen für die Turnhalle untergebracht.
Weit fortgeschritten sind die Bauarbeiten im Erdgeschoss, wo sich in Zukunft der Kindergarten mit zwei Gruppenräumen samt Nebenräumen sowie einem Raum für die Kindergrippe mit Bewegungs- und Schlafraum befinden wird. Vor dem Kindergarten wird im Erdgeschoss ein begrünter Spielplatz errichtet. Im 1. Obergeschoss wird hingegen ein Lernraum und ein Freizeitraum für den Hort errichtet sowie ein Spielplatz für die Volksschule. Alle Geschosse sind mit dem Bestand direkt verbunden und zusätzlich mittels eines Liftes barrierefrei erschlossen. In Zukunft beabsichtigt die Gemeinde Pill für ihre Gemeindebürger eine Ganztages- und Ganzjahresbetreuung für Kinder anzubieten. "Eine Investition die sich für Familien und Vereine in jeder Hinsicht lohnt" so der Gemeindechef der sich jetzt schon auf die Eröffnungsfeier am gemeinsam mit der 500-Jahr-Feier der Pfarrkirche St. Anna in Beisein zahlreicher Ehrengäste und der Bevlkerung am 21. Oktober freut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen