Kindergarten Unterdorf 1 feierte Wiedereröffnung

WATTENS (dw). Bgm Thomas Oberbeirsteiner betonte in seiner Eröffnungsrede, dass dieser Kindergarten zu den bedeutendsten Kinderbetreuungseinrichtungen der Marktgemeinde Wattens zählt. Obwohl der Kindergarten bereits im Jahre 1964 errichtet wurde, entspricht er räumlich auch heute noch den pädagogischen Erfordernissen. Daher hat sich der Gemeinderat einstimmig dazu entschlossen, das schöne sowie zweckmäßige Gebäude um ca. 700.000 Euro zu sanieren. So wurden die komplette Fassade inklusive Wärmedämmung, die Decken, die Elektroinstallationen, der Sonnenschutz sowie die Außenanlagen erneuert. In diesem Zusammenhang wurde auch der Eingang nach Osten verlegt und somit dem Sicherheitsgedanken genüge getan. Durch den Einbau einer Küche inklusive Esszimmer sowie die Errichtung eines Schlafraumes kann nun auch im Integrationskindergarten Ganztagsbetreuung angeboten werden. Im Westen wurde durch einen Zubau eine Lagermöglichkeit für diverse Gartenspielgeräte geschaffen. Der Bürgermeister bedankte sich bei Kindergartenleiterin Verena Oberbeirsteiner und ihrem Team, Projektleiter Di (FH) Harald Lochner, Baumeister Ing. Wolfgang Brunner und seinen Mitarbeitern und den ausführenden Unternehmen, welche sich alle für eine reibungslose Umsetzung der Sanierungsmaßnahmen verantwortlich zeigten. Nach der feierlichen Segnung durch den Pfarrer Sylvain Mukulu Mbangi konnten sich die Anwesenden von den gelungenen Sanierungsarbeiten bei einem Rundgang durch das Gebäude selbst überzeugen. Somit steht nun den jüngsten Wattner Mitbürgern eine bestens ausgestattete pädagogische Einrichtung zur Verfügung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen