Lang ersehnte Mountainbike-Verbindung kommt

FÜGEN/HART/KALTENBACH (fh). Der Tourismusverband "Erste Ferienregion" von Strass bis Aschau mit Geschäftsführer Manfred Pfister und Obmann Ernst Erlebach hat für die kommende Saison zahlreiche Neuerungen bzw. Erweiterungen in Sachen touristische Infrastruktur geplant. Herzstück der Neuerungen wird eine Mountainbike-Verbindung von Hochfügen Richtung Rastkogelhütte doch dieses Projekt ist bei Weitem nicht das Einzige.
"Wir haben uns für die kommende Sommersaison viel vorgenommen und einige Vorhaben sind auch bereits erledigt. Wir haben z.B. den Natur- und Vogellehrpfad in der Gemeinde Hart i. Z. saniert denn dies ist einer der beliebtesten Wanderwege bei uns in der Region. Über 40 Vogelstationen und 15 weitere Stationen wurden saniert. Weiters haben wir einen Wanderweg Richtung "Almluft" errichtet der den üblichen Weg um ca. eine halbe Stunde verkürzt und durch den Wald führt", lässt TVB Geschäftsführer Manfred Pfister wissen.

Herzstück Mountainbike
In Sachen Mountainbike plant die "Erste Ferienregion" einen großen Wurf denn die Verbindung von Hochfügen Richtung Rastkogel ist so gut wie fix. "Wir haben die Verhandlungen mit den Grundbesitzern bereits abgeschlossen und das Projekt liegt einreichfertig auf meinem Tisch. Wir freuen uns sehr auf dieses letzte Teilstück um die Verbindung vom vorderen bis ins hintere Zillertal in Sachen Mountainbike perfekt zu machen. Man kann dann mit dem Mountainbike bis nach Tux fahren und das ist für uns eine großes Anliegen. Wir haben das Projekt initiiert und machen das zusammen mit dem TVB Mayrhofen", freut sich Manfred Pfister. Die nächste größere Veranstaltung in der "Ersten Ferienregion" ist die "Liabste Weis" mit Franzl Posch in der Festhalle Fügen am 5. Mai.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen