Schwendau
Lawinenabgang mit Verschüttetem

Bell 212 Abflug von Vomp ins Zillertal
3Bilder
  • Bell 212 Abflug von Vomp ins Zillertal
  • Foto: Foto: Walpoth
  • hochgeladen von Dietmar Walpoth

Am 20. Jänner  gegen 11:50 Uhr, kam es im freien Schiraum im Bereich des Schigebietes Rastkogel in Schwendau zu einem Lawinenabgang.

SCHWENDAU. Dabei wurde eine Person ca. 250 m von der Lawine mitgerissen und wurde ca. 2,5 m tief verschüttet. Unbeteiligte Wintersportler beobachteten den Lawinenabgang und konnten die Person ca. 15 Minuten später bergen. Die Person wurde noch vor Ort reanimiert und mit dem Hubschrauber in das Krankenhaus geflogen. Derzeit ist die Nachsuche noch im Gange, es dürften jedoch keine weiteren Personen mehr verschüttet worden sein. Im Einsatz stehen ca. 20 Mann der Bergrettung mit drei Lawinensuchhunden, zwei Alpinpolizisten mehrere Hubschrauber auch Bundesheer Hubschrauber Bell 212 und die in Vomp stationierte Alouette III.
Bei der verschütteten Person handelte es sich um einen 15-jährigen Österreicher. Der Jugendliche konnte nach etwa 30 Minuten aus den Schneemassen freigelegt werden (Verschüttungstiefe 2,5 Meter). Nach der Bergung wurde der 15-Jährige mit dem NAH in die Klinik nach Innsbruck geflogen (aktueller Gesundheitszustand ist derzeit nicht bekannt). Ein zweiter 14-jähriger Jugendlicher wurde von der Lawine nicht mitgerissen und blieb unverletzt. Er beteiligte sich ebenfalls an der Suche nach seinem verschütteten Freund. Andere Wintersportler waren nicht betroffen. Eine entsprechende Nachsuche am Lawinenkegel wurde um 14:25 Uhr von den Einsatzkräften abgebrochen. Im betroffenen Gelände herrschte Lawinenstufe 3

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen