Schwaz
Mit Aktionen und Maßnahmen startet Schwaz in den Frühling

SCHWAZ. So ist der Städtische Bauhof, die Stadtgärtnerei und das Rathaus mit vielen Aktionen beschäftigt.

„Über 35.000 Blumenzwiebel und Setzlinge werden saisonal jährlich auf Schwazer Grünflächen eingesetzt. Heuriger Schwerpunkt ist die ökologische Umgestaltung des Kreisverkehrs am Sportzentrum. Dort werden 3 Eichen gepflanzt und rundum entstehen naturnahe Bienenweiden mit Lavendel und Gräsern“ so Bürgermeister Hans Lintner. Der Land- und Forstausschuss wird mit Obfrau Barbara Eller eine Aufforstungsaktion Ende April am Zintberg begleiten. „Mit bis zu 300 Jungbäumen Lärchen, Fichten und Laubhölzer stärken wir die Klimafunktion des Waldes und forsten auf zu einem agilen Mischwald“, so die Landwirtschaftsreferentin der Stadt. „Die Flurreinigungsaktion „Schwaz klaubt auf“ rennt gut an. Danke an die Schulen und an alle Ehrenamtlichen, die sich Abfallsäcke und Arbeitshandschuhe in der Rathausinfo abholen und selbst aktiv werden“, freut sich Weratschnig an der regen Teilnahme. 
Um naturnahe Hausgärten zu unterstützen, gibt es eine Vogelnistkasten-Aktion. Experte Reinhard Hölzl übernimmt die Beratung und die Stadt fördert die Anschaffung von Nistkästen mit der Hälfte der Kosten. „Wir unterstützen unsere Singvögel in den Hausgärten und leisten einen Beitrag für ein ökologisches Gleichgewicht“, meint Weratschnig und verzeichnet bereits über 40 Interessenten.
Mehr Grün auf den Schwazer Parkplätzen, wünscht sich Bgm Lintner und will mit den Handelsbetrieben ins Gespräch darüber kommen. Unterstützung kommt dazu auch von Umweltreferent Hermann Weratschnig. „Wir betreiben ja gemeinsam mit den Handelsbetrieben unsere Wertstoffsammelinseln an zwei Standorten. Dort kann man sicherlich die Situation verbessern und Grünoasen schaffen,“ sind sich beide Stadtpolitiker einig.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Der Lieblingsplatz von unserem Regionauten Klaus Egger am Astbergsee.
2 Aktion

Titelfoto-Challenge Juni
Wir suchen eure schönsten Bilder zum Thema "Lieblingsplatz"

TIROL. Bereits zum 6. Mal in diesem Jahr startet unsere Titelfoto-Challenge. Für Juni suchen wir ein Titelbild unter dem Motto "Lieblingsplatz". Bis zum 26. Mai habt ihr Zeit uns eure Lieblingsorte in Tirol zu zeigen. Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen